Herzlich Willkommen!

Auch die Burgfestspiele Mayen mussten aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie 2020 leider ausfallen. Wir haben den Theatersommer mit Ihnen schmerzlich vermisst. Das geplante Programm wollen wir nun im Jahr 2021 zeigen – in der festen Überzeugung, dass wir dann mit Ihnen wieder einen großartigen, spannenden, vielfältigen und vor allem gesunden Theatersommer feiern werden. Bis dahin – bleiben Sie gesund!

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Bitte nutzen Sie zur eventuellen Rückabwicklung Ihrer Ticketkäufe unbedingt  dieses RÜCKGABEFORMULAR, damit erleichtern Sie der Kartenvorverkaufsstelle und den Burgfestspielen die Bearbeitung Ihrer Angelegenheit. Vergessen Sie nicht die Beifügung der Originaltickets! Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass die Bearbeitung Ihres Antrages einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen kann.

Die Stadt Mayen, sowie das gesamte Team der Burgfestspiele sind Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung in dieser besonderen Situation sehr dankbar. Wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen im Festspieljahr 2021!

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Ihr Team der Burgfestspiele Mayen

Mit Ihren bereits erworbenen oder reservierten Tickets können Sie wie folgt verfahren:

Ich habe Tickets im Ticketsystem online oder bei der Kartenvorverkaufsstelle telefonisch/persönlich reserviert.

Sie müssen nichts unternehmen; die Reservierung wird automatisch gelöscht.

Ich habe eine Rechnung für bestellte Tickets erhalten, diese aber noch nicht bezahlt.

Sie müssen nichts unternehmen; die Bestellung sowie die Rechnungsstellung werden automatisch gelöscht.

Ich habe meine Tickets bereits bezahlt und diese per Post erhalten.

Sie tragen bitte in das beigefügte „RÜCKGABEFORMULAR“ alle abgefragten Details über Ihren Kartenkauf ein, drucken diesen dann aus und senden ihn unterschrieben an die Adresse der Kartenvorverkaufsstelle, dem Touristikcenter Bell Regional, auf dem Postweg zu. Bitte beachten Sie, dass Sie dem Beleg die Originaltickets beifügen müssen. Die Ticketkosten werden wir Ihnen dann abzgl. der Ticketgebühren (1,59 €/Ticket) auf das von Ihnen angegebene Bankkonto erstatten.

Ich möchte die Burgfestspiele unterstützen und verzichte auf Rückerstattung meiner Tickets.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Burgfestspiele zu unterstützen, indem Sie auf die Rückerstattung Ihres Ticketpreises verzichten. Für diesen Fall kreuzen Sie bitte die dafür vorgesehene Stelle im „RÜCKGABEFORMULAR“ an und senden diesen ebenfalls mit allen Angaben zu den von Ihnen gekauften Karten an die Kartenvorverkaufsstelle zurück. Die Angabe Ihrer Bankverbindung ist für diesen Fall entbehrlich. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ich bin im Besitz eines Gutscheines, auf dem ein Eurobetrag als Gegenwert für noch zu kaufende Karten eingetragen ist.

Sollten Sie im Besitz von Wert-Gutscheinen sein, auf welchen ein Eurobetrag als Gegenwert für noch zu kaufende Karten eingetragen ist, so verlängert sich die Gültigkeitsdauer dieser Gutscheine automatisch um ein weiteres Jahr. Sollten Sie einen wertneutralen Gutschein besitzen, welcher keinen Eurobetrag als Gegenwert ausweist, so wenden Sie sich bitte direkt an die Verwaltungsleitung der Burgfestspiele unter der Telefon-Nummer 02651-881033, Verwaltungsleiter Herr Fuß, oder bfs@mayen.de. Hier wird man Ihnen individuell weiterhelfen.

Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Veröffentlicht am 24.09.20

„Zuckertoni“ probt wieder Bürgerbühnen-Projekt der Burgfestspiele setzt Arbeit fort

Nach einer langen durch Corona bedingten Zwangspause hat das Ensemble der Bürgerbühne der Burgfestspiele jetzt die Proben wieder aufgenommen. Die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung und das Hygiene-Konzept für Theaterproben für Rheinland-Pfalz ermöglichen eine Fortsetzung der Arbeit. Unter der Leitung von Regisseur Kaspar Küppers traf sich das achtköpfige Ensemble zum ersten Mal wieder im FORUM Mayen. Intendant Daniel Ris, der die Stückentwicklung dramaturgisch begleitet, begrüßte das Team.

Nach einer Bestandsaufnahme der bisher entstandenen Szenen wagte die Gruppe einen Ausblick auf die kommende Arbeit. Denn das Ensemble mit Werner Blasweiler, Barbara Böhr-Maur, Klaus Dillmann, Marion Fuhrmann, Kristina Lung, Oliver Nürnberg, Michaele Siebe und Dirk Wepper schreibt die Szenen selbst. Bis Ende Januar soll die Phase der Stückentwicklung soweit abgeschlossen sein, dass sich die Gruppe bis zur Premiere am 12. Juni 2021 dann ganz auf die theatralische Umsetzung der Szenen konzentrieren kann. Zum Wiederbeginn der Arbeit stürzte sich die Gruppe dann anschließend allerdings erstmal in verschiedene Übungen zum schauspielerischen Grundlagen-Training.

Man darf also weiterhin gespannt darauf sein, wie es den Burgfestspielen gelingen wird mit den Mitteln des Theaters ein Stück Mayener Stadtgeschichte zu vermitteln und zu bewahren. Mehr Informationen zu den Festspielen finden Sie unter www.burgfestspiele-mayen.de

Bildunterschrift: Ensemble „Der Zuckertoni“ © Burgfestspiele Mayen
... weiterlesenweniger

„Zuckertoni“ probt wieder Bürgerbühnen-Projekt der Burgfestspiele setzt Arbeit fort

Nach einer langen durch Corona bedingten Zwangspause hat das Ensemble der Bürgerbühne der Burgfestspiele jetzt die Proben wieder aufgenommen. Die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung und das Hygiene-Konzept für Theaterproben für Rheinland-Pfalz ermöglichen eine Fortsetzung der Arbeit. Unter der Leitung von Regisseur Kaspar Küppers traf sich das achtköpfige Ensemble zum ersten Mal wieder im FORUM Mayen. Intendant Daniel Ris, der die Stückentwicklung dramaturgisch begleitet, begrüßte das Team. 

Nach einer Bestandsaufnahme der bisher entstandenen Szenen wagte die Gruppe einen Ausblick auf die kommende Arbeit. Denn das Ensemble mit Werner Blasweiler, Barbara Böhr-Maur, Klaus Dillmann, Marion Fuhrmann, Kristina Lung, Oliver Nürnberg, Michaele Siebe und Dirk Wepper schreibt die Szenen selbst. Bis Ende Januar soll die Phase der Stückentwicklung soweit abgeschlossen sein, dass sich die Gruppe bis zur Premiere am 12. Juni 2021 dann ganz auf die theatralische Umsetzung der Szenen konzentrieren kann. Zum Wiederbeginn der Arbeit stürzte sich die Gruppe dann anschließend allerdings erstmal in verschiedene Übungen zum schauspielerischen Grundlagen-Training. 

Man darf also weiterhin gespannt darauf sein, wie es den Burgfestspielen gelingen wird mit den Mitteln des Theaters ein Stück Mayener Stadtgeschichte zu vermitteln und zu bewahren. Mehr Informationen zu den Festspielen finden Sie unter https://www.burgfestspiele-mayen.de

Bildunterschrift: Ensemble „Der Zuckertoni“ © Burgfestspiele Mayen

Veröffentlicht am 22.09.20

Heute beginnt unser ZUCKERTONI-Projekt wieder mit den Proben! Und dazu schickt uns Regisseur Kaspar Küppers einen persönlichen Video-Gruß. Seit im März auch für das Projekt plötzlich alles still stand, hat unsere Bürgerbühne nicht mehr proben können. Doch jetzt geht es endlich wieder los – natürlich unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln. Auf geht’s, Antunn! ... weiterlesenweniger

Veröffentlicht am 21.09.20

Anmeldung zum BFS-Newsletter wieder online
Nachdem die Internetseiten der Burgfestspiele Mayen Opfer eines Hacker-Angriffs wurden, ist die Homepage nahezu in gewohntem Umfang wieder online verfügbar. Ab sofort kann man sich jetzt auch wieder für den neuen Newsletter anmelden. Wer zukünftig brandaktuell über die Festspiele informiert sein möchte, wird nach der Anmeldung in Kürze mit allem versorgt, was es Wissenswertes rund um das Mayener Theaterspektakel zu erfahren gibt. Von Besetzung, Regie und Konzept, bis hin zu einem Blick hinter die Kulissen der Festspiele werden in regelmäßigen Abständen Bilder und Informationen geliefert, die sicher nicht nur für die besonders eingefleischten Burgfestspiel-Fans interessant sind. Und wer sich jetzt anmeldet, darf bald auch mit ersten exklusiven Eindrücken als Vorschau auf die Saison 2021 rechnen. Der Link zur Anmeldung ist: www.burgfestspiele-mayen.de/newsletter/.
... weiterlesenweniger

Anmeldung zum BFS-Newsletter wieder online
Nachdem die Internetseiten der Burgfestspiele Mayen Opfer eines Hacker-Angriffs wurden, ist die Homepage nahezu in gewohntem Umfang wieder online verfügbar. Ab sofort kann man sich jetzt auch wieder für den neuen Newsletter anmelden. Wer zukünftig brandaktuell über die Festspiele informiert sein möchte, wird nach der Anmeldung in Kürze mit allem versorgt, was es Wissenswertes rund um das Mayener Theaterspektakel zu erfahren gibt. Von Besetzung, Regie und Konzept, bis hin zu einem Blick hinter die Kulissen der Festspiele werden in regelmäßigen Abständen Bilder und Informationen geliefert, die sicher nicht nur für die besonders eingefleischten Burgfestspiel-Fans interessant sind. Und wer sich jetzt anmeldet, darf bald auch mit ersten exklusiven Eindrücken als Vorschau auf die Saison 2021 rechnen. Der Link zur Anmeldung ist: https://www.burgfestspiele-mayen.de/newsletter/.
Weiterlesen