Herzlich Willkommen!

LIEBES PUBLIKUM!

Wir freuen uns, Ihnen das ursprünglich für 2020 geplante Programm jetzt im Sommer 2021 zeigen zu können. 

In Abstimmung mit den zuständigen Gesundheits- und Ordnungsämtern sind bei Ihrem Besuch derzeit allerdings verschiedene Regelungen zu beachten. Auf Basis der aktuell gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz informieren wir Sie HIER über die Besonderheiten beim Besuch der Festspiele.

Zur Kartenreservierung wenden Sie sich bitte direkt an unser Ticketcenter Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942, per Mail an tickets@touristikcenter-mayen.de oder klicken Sie HIER zur online Reservierung.

 

Burgfestspiele Mayen 2021: Mit Sicherheit – Theater!

Wir freuen uns auf Sie!

 

P.S. Wer bis dahin ein wenig in Erinnerungen zu schwelgen möchte, findet hier nochmals unser Video mit Ausschnitten aus den Programmen von 2018 und 2019!

Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Veröffentlicht am 02.08.21

... weiterlesenweniger

Veröffentlicht am 02.08.21

„KUNST“ begeistert bei den Burgfestspiele Mayen

Yasmina Rezas Komödie „KUNST“ ist ein Welterfolg, der nun auch in Mayen das Publikum begeistert. 1994 in Paris uraufgeführt erhielt es rasch verschiedene internationale Preise wie den „Molière“, den „Tony Award“ und den „Laurence Olivier Award“ und wurde in 40 Sprachen übersetzt. Inszeniert hat in Mayen Regisseur Mirko Böttcher aus Berlin, der 2019 bereits die Regie bei „Er ist wieder da“ führte.

Auf der Bühne des Alten Arresthauses spielen Charles Ripley, Matthias Manz und Oliver Jaksch. Charles Ripley kennen die Mayener Zuschauerinnen und Zuschauer bereits aus dem „Dschungelbuch“, aus „Kabale und Liebe“, „Ronja Räubertochter“ und aus der Operette „Im weißen Rössl“. Matthias Manz ist ebenfalls ein „alter Bekannter“ in zahllosen Bereichen: Der Schauspieler, Multi-Instrumentalist und Komponist spielt, singt, musiziert, arrangiert und komponiert seit 2017 für viele Produktionen der Burgfestspiele. Im Alten Arresthaus stand er bereits 2018 in „Eine Sommernacht“ auf der Bühne. Oliver Jaksch ist neu im Ensemble der Burgfestspiele. Neben seinen Engagements an zahlreichen Häusern in Deutschland und diversen Fernsehrollen sammelte er auch bereits Freilichterfahrung bei den Burgfestspielen Jagsthausen, wo er u.a. als Jake in den „Blues Brothers“ und zweimal als Götz von Berlichingen in Goethes gleichnamigem Drama zu sehen war.

Tickets für die wortgewandte Komödie über die Halbwertszeit von Freundschaften für ein furioses Schauspieler-Trio: Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942, per Mail an tickets@touristikcenter-mayen.de und im Online-Ticketing unter www.burgfestspiele-mayen.de.

Foto: v.l.n.r.: O. Jaksch, C. Ripley, M. Manz © P. Seydel
... weiterlesenweniger

„KUNST“ begeistert bei den Burgfestspiele Mayen 

Yasmina Rezas Komödie „KUNST“ ist ein Welterfolg, der nun auch in Mayen das Publikum begeistert. 1994 in Paris uraufgeführt erhielt es rasch verschiedene internationale Preise wie den „Molière“, den „Tony Award“ und den „Laurence Olivier Award“ und wurde in 40 Sprachen übersetzt. Inszeniert hat in Mayen Regisseur Mirko Böttcher aus Berlin, der 2019 bereits die Regie bei „Er ist wieder da“ führte. 

Auf der Bühne des Alten Arresthauses spielen Charles Ripley, Matthias Manz und Oliver Jaksch. Charles Ripley kennen die Mayener Zuschauerinnen und Zuschauer bereits aus dem „Dschungelbuch“, aus „Kabale und Liebe“, „Ronja Räubertochter“ und aus der Operette „Im weißen Rössl“. Matthias Manz ist ebenfalls ein „alter Bekannter“ in zahllosen Bereichen: Der Schauspieler, Multi-Instrumentalist und Komponist spielt, singt, musiziert, arrangiert und komponiert seit 2017 für viele Produktionen der Burgfestspiele. Im Alten Arresthaus stand er bereits 2018 in „Eine Sommernacht“ auf der Bühne. Oliver Jaksch ist neu im Ensemble der Burgfestspiele. Neben seinen Engagements an zahlreichen Häusern in Deutschland und diversen Fernsehrollen sammelte er auch bereits Freilichterfahrung bei den Burgfestspielen Jagsthausen, wo er u.a. als Jake in den „Blues Brothers“ und zweimal als Götz von Berlichingen in Goethes gleichnamigem Drama zu sehen war. 

Tickets für die wortgewandte Komödie über die Halbwertszeit von Freundschaften für ein furioses Schauspieler-Trio: Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942, per Mail an tickets@touristikcenter-mayen.de und im Online-Ticketing unter www.burgfestspiele-mayen.de.

Foto: v.l.n.r.: O. Jaksch, C. Ripley, M. Manz © P. Seydel
Veröffentlicht am 29.07.21

"Literatur live" fällt aus! Aufgrund einer Erkrankung der Autorin Gisa Pauly muss die Lesung als Festspiel-Extra heute am 29. Juli leider ersatzlos ausfallen. Zur Erstattung der Karten wenden Sie sich bitte an unser Ticket-Center.“ ... weiterlesenweniger

Weiterlesen