Willkommen bei den Burgfestspielen Mayen!

Nach einer wunderbaren Saison 2018 mit bestem Wetter und einem neuen Besucher-Rekord von 37.000 Zuschauer/innen präsentieren wir Ihnen nun das Programm für den Sommer 2019!

Hier auf unserer Homepage finden Sie dazu alle Informationen und natürlich auch unsere aktuelle Festspiel-Broschüre. Sie können sie hier aufrufen.

Wir freuen uns auf Sie!

Oberbürgermeister Wolfgang Treis und Intendant Daniel Ris

Bühne im Burghof


Am Samstag kam das Sams zurück

Premiere am 2. Juni 2019
Mehr erfahren →

Ernst sein ist wichtig

Premiere am 15. Juni 2019
Mehr erfahren →

The Rocky Horror Show

Premiere am 29. Juni 2019
Mehr erfahren →

Kleine Bühne im Alten Arresthaus


Er ist wieder da

Premiere am 6. Juli 2019
Mehr erfahren →

Nur Ophelia

Premiere am 14. Juni 2019
Mehr erfahren →

Vorschau 2020

Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Veröffentlicht am 13.08.19

Nur noch zweimal "Ernst sein" bei den Burgfestspielen Mayen: "Der erste Akt ist genial, der zweite absolut schön und der dritte ungeheuer gescheit." Oscar Wilde selbst war von "Ernst sein ist wichtig" ziemlich überzeugt. Haben Sie sich schon Ihr eigenes Bild gemacht? Sichern Sie sich jetzt noch Karten für den 14. oder 20.8. und lassen Sie sich von diesem "Kleinod der Theaterkunst" (Blick aktuell) begeistern.
Tickets erhältlich bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942, per Mail an tickets@touristikcenter-mayen.de und im Online-Ticketing unter www.burgfestspiele-mayen.de.

Foto: Peter Seydel
... weiterlesenweniger

Nur noch zweimal Ernst sein bei den Burgfestspielen Mayen: Der erste Akt ist genial, der zweite absolut schön und der dritte ungeheuer gescheit. Oscar Wilde selbst war von Ernst sein ist wichtig ziemlich überzeugt. Haben Sie sich schon Ihr eigenes Bild gemacht? Sichern Sie sich jetzt noch Karten für den 14. oder 20.8. und lassen Sie sich von diesem Kleinod der Theaterkunst (Blick aktuell) begeistern.
Tickets erhältlich bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942, per Mail an tickets@touristikcenter-mayen.de und im Online-Ticketing unter www.burgfestspiele-mayen.de.

Foto: Peter Seydel

Comment on Facebook

Das war einfach super 👍👍👍👍❤️

Unbedingt angucken. Es lohnt sich!!!

Veröffentlicht am 12.08.19

Restkarten für große Burgfestspiel-Gala

Am Samstag den 24. August endet die überaus erfolgreiche Festspielsaison erneut mit einer großen Gala. Alle Künstlerinnen und Künstler, die bei den diesjährigen Festspielen in unterschiedlichsten Rollen zu sehen waren, präsentieren an diesem Abend noch einmal ihr ganzes Können und stellen ihre Talente in den Dienst einer guten Sache. Zum Überraschungsprogramm verrät Intendant Daniel Ris zumindest schon einige Höhepunkte: „Unser wunderbares Ensemble probt schon fleißig. Neben vielen Musical-Hits, Chansons und deutschem Schlager wird es auch ein Medley der Spice-Girls geben.“

Auch Oberbürgermeister Wolfgang Treis freut sich bereits auf die Veranstaltung: „Die Gala ist in den beiden vergangenen Jahren der krönende Abschluss der Saison gewesen. Das Ensemble der Festspiele wird das Publikum auch in diesem Jahr sicher wieder mit musikalischen und humoristischen Überraschungen begeistern.“ Wer also keine Karten mehr für die bereits komplett ausverkaufte „Rocky Horror Show“ ergattern konnte, hat auf der Gala auch letztmalig die Gelegenheit das großartige Ensemble zusammen mit der „Rocky-Band“ live zu erleben.

Die Tickets kosten auf allen Plätzen nur 20 Euro. Auch in diesem Jahr ist die Abschieds-Gala gleichzeitig eine Benefizveranstaltung. In diesem Jahr wird die Hälfte des Erlöses der Unterstützung der Mayener Jugendarbeit von Feuerwehr, DRK und THW sowie dem Kinderschutzbund Mayen zugutekommen.

Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942, per Mail an tickets@touristikcenter-mayen.de und im Online-Ticketing unter www.burgfestspiele-mayen.de.

Foto: ©Jan-Lukas Wiebe
... weiterlesenweniger

Restkarten für große Burgfestspiel-Gala

Am Samstag den 24. August endet die überaus erfolgreiche Festspielsaison erneut mit einer großen Gala. Alle Künstlerinnen und Künstler, die bei den diesjährigen Festspielen in unterschiedlichsten Rollen zu sehen waren, präsentieren an diesem Abend noch einmal ihr ganzes Können und stellen ihre Talente in den Dienst einer guten Sache. Zum Überraschungsprogramm verrät Intendant Daniel Ris zumindest schon einige Höhepunkte: „Unser wunderbares Ensemble probt schon fleißig. Neben vielen Musical-Hits, Chansons und deutschem Schlager wird es auch ein Medley der Spice-Girls geben.“

Auch Oberbürgermeister Wolfgang Treis freut sich bereits auf die Veranstaltung: „Die Gala ist in den beiden vergangenen Jahren der krönende Abschluss der Saison gewesen. Das Ensemble der Festspiele wird das Publikum auch in diesem Jahr sicher wieder mit musikalischen und humoristischen Überraschungen begeistern.“ Wer also keine Karten mehr für die bereits komplett ausverkaufte „Rocky Horror Show“ ergattern konnte, hat auf der Gala auch letztmalig die Gelegenheit das großartige Ensemble zusammen mit der „Rocky-Band“ live zu erleben. 

Die Tickets kosten auf allen Plätzen nur 20 Euro. Auch in diesem Jahr ist die Abschieds-Gala gleichzeitig eine Benefizveranstaltung. In diesem Jahr wird die Hälfte des Erlöses der Unterstützung der Mayener Jugendarbeit von Feuerwehr, DRK und THW sowie dem Kinderschutzbund Mayen zugutekommen.

Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942, per Mail an tickets@touristikcenter-mayen.de und im Online-Ticketing unter www.burgfestspiele-mayen.de.

Foto: ©Jan-Lukas Wiebe

Comment on Facebook

Yeah wir freuen uns schon 😊

Freue mich auf nächstes Jahr

Leider spontan wegen Erkrankung zwei Karten abzugeben. Vielleicht sucht ja noch Jemand. War bereits schauen und es war großartig.

Jedes Jahr ein Genuß

Angi Wegenaer

View more comments

Veröffentlicht am 12.08.19

Ist Kulturaustausch zwischen Mayener Burgfestspielen und einem kubanischen Theater möglich?

Was vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen wäre, könnte jetzt Realität werden. Kuba sucht den Kontakt in die westliche Welt und möchte vor allem in den Bereichen Kultur, Soziales und Sport zu einem regelmäßigen Austausch.

Mit Andres Drullet-Peres war am 4. August ein Mitarbeiter des kubanischen Kultusministeriums zu Gast in der Festspielstadt Mayen. Realisiert hat das der Hachenburger Arzt Dr. Klaus Peter Weber, der seit einiger Zeit Kontakte nach Kuba unterhält und vor allem mit Blick auf die Betreuung älterer Menschen und anderer sozialer Themen zu einer konkreten Zusammenarbeit kommen möchte, in die auch das Land Rheinland-Pfalz eingebunden ist.

An dem Mayener Gespräch nahmen Oberbürgermeister Wolfgang Treis, Festspiel-Intendant Daniel Ris und Fachbereichsleiter Uwe Hoffmann teil. Konkret ging es um die Idee einer gemeinsamen Inszenierung einer Theateraufführung zwischen den Mayener Burgfestspielen und einem kubanischen Theater. Das Stück soll mit deutschen und kubanischen Schauspielern, Musikern und Sängern besetzt sein und in Mayen und in Kuba aufgeführt werden. Oberbürgermeister Treis machte deutlich, dass diese faszinierende Herausforderung möglich werden könne, wenn die organisatorischen und vor allem finanziellen Voraussetzungen dafür geschaffen werden können. Die Stadt Mayen sei nicht in der Lage, dieses Projekt finanziell zu stemmen. Intendant Ris sieht in der Realisierung mit Blick auf die Jahre 2021 oder 2022 eine Chance, wenn die vom Oberbürgermeister angesprochen Hilfen möglich werden. Für die Burgfestspiele sei das eine besondere Herausforderung.

Andres Drullet-Peres war vom Besuch in Mayen sehr angetan. Er war Gast bei der Aufführung von „Ernst sein ist wichtig“ im Rahmen der Festspiele und vor allem auch in den Erlebniswelten Grubenfeld, wo er einen Einblick in die Mayener Vergangenheit bekam.

Die Gespräche in Sachen Kulturaustausch werden weitergehen. Im September wird eine Regierungsdelegation aus Kuba nach Mayen kommen. Mayen kann im Bereich des Kulturaustausches ein wichtiger Partner werden.

Foto: Peter Seydel
... weiterlesenweniger

Ist Kulturaustausch zwischen Mayener Burgfestspielen und einem kubanischen Theater möglich?

Was vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen wäre, könnte jetzt Realität werden. Kuba sucht den Kontakt in die westliche Welt und möchte vor allem in den Bereichen Kultur, Soziales und Sport zu einem regelmäßigen Austausch.

Mit Andres Drullet-Peres war am 4. August ein Mitarbeiter des kubanischen Kultusministeriums zu Gast in der Festspielstadt Mayen. Realisiert hat das der Hachenburger Arzt Dr. Klaus Peter Weber, der seit einiger Zeit Kontakte nach Kuba unterhält und vor allem mit Blick auf die Betreuung älterer Menschen und  anderer sozialer Themen zu  einer  konkreten Zusammenarbeit kommen möchte, in die auch das  Land Rheinland-Pfalz eingebunden ist. 

An dem Mayener Gespräch nahmen Oberbürgermeister Wolfgang Treis, Festspiel-Intendant Daniel Ris und Fachbereichsleiter Uwe Hoffmann teil. Konkret ging es um die Idee einer gemeinsamen  Inszenierung einer Theateraufführung zwischen den Mayener Burgfestspielen und einem kubanischen Theater. Das Stück soll mit deutschen und kubanischen Schauspielern, Musikern und Sängern besetzt sein und in Mayen und in Kuba aufgeführt werden. Oberbürgermeister Treis machte deutlich, dass diese faszinierende Herausforderung möglich werden könne, wenn die organisatorischen und vor allem finanziellen Voraussetzungen dafür geschaffen werden können. Die Stadt Mayen sei nicht in der Lage, dieses Projekt finanziell zu stemmen. Intendant Ris sieht in der Realisierung mit Blick auf die Jahre 2021 oder 2022 eine Chance, wenn die vom Oberbürgermeister angesprochen Hilfen möglich werden. Für die Burgfestspiele sei das eine besondere Herausforderung.

Andres Drullet-Peres war vom Besuch in Mayen sehr angetan. Er war Gast bei der Aufführung von „Ernst sein ist wichtig“ im Rahmen der Festspiele und vor allem auch in den Erlebniswelten Grubenfeld, wo er einen Einblick in die Mayener Vergangenheit bekam.

Die Gespräche in Sachen Kulturaustausch werden weitergehen. Im September wird eine Regierungsdelegation aus Kuba nach Mayen kommen. Mayen kann im Bereich des Kulturaustausches ein wichtiger Partner werden.  

Foto: Peter Seydel

Comment on Facebook

Sehr gut !

Sehr gut !

... und ich wurde von einem niederländischen Herren angesprochen. Er leitet auch eine Theatergruppe und wollte sich mit den BfS Ensemble in Verbindung setzen 😀👍. Ich habe ihm alle Infos gegeben die er braucht und bin gespannt 😃😃👍. 🇳🇱 Ist zwar nicht so weit weg wie Kuba 🇨🇺 aber immerhin 👍👍😄

Weiterlesen