Burgfestspiele Mayen

Saskia Kästner

Schauspieler/in

Saskia Kästner studierte Schauspiel an der Spielstatt Ulm und Sprechwissenschaft an der Martin-Luther-Universität in Halle/Wittenberg. Ihre Liebe zum Gesang entdeckte sie während ihrer vielfältigen Theaterarbeit: neben Kleopatra, Elektra, Agafja und Lena war sie Magenta in „The Rocky Horror Show“ in Karlsruhe, Ronnette in „Der kleine Horrorladen“ und im „Dschungelbuch“ am Ohnsorg-Theater zu sehen. Im Theater des Westens in Berlin spielte sie in der Stage-Entertainment-Produktion „Gefährten“. Zusammen mit dem Akkordeonisten Dirk Rave erfand sie „Schwester Cordula“, mit der das Duo seit Jahren sehr erfolgreich durch die Kabarett- und Kleinkunstszene tourt. Daneben entwickelt sie Doku-Theaterstücke und ist regelmäßig als Sprecherin in Hörbuchproduktionen tätig. Nach 2018 ist Saskia Kästner im Sommer 2021 zum zweiten Mal bei den Burgfestspielen und in DIE SCHÖNE UND DAS BIEST und der PENSION SCHÖLLER zu erleben.