Burgfestspiele Mayen

Oliver Jaksch

Schauspieler/in

Nach seiner Schauspielausbildung arbeitete der gebürtige Tiroler Oliver Jaksch zunächst als freier Schauspieler an Theatern in Innsbruck, Bregenz und Berlin. Seit 1997 war er festes Ensemblemitglied am Staatstheater Braunschweig, am Badischen Staatstheater Karlsruhe sowie an der Landesbühne Hannover und dem Theater für Niedersachsen in Hildesheim. Seit 2009 arbeitet er wieder frei – u.a. am Nationaltheater Mannheim, am Schauspiel Frankfurt, an der Oper Kiel, an den Theatern Regensburg, Heilbronn, Stuttgart, Würzburg, Gießen und Karlsruhe sowie bei den Burgfestspielen Jagsthausen, wo er u.a. als Jake in den Blues Brothers und in der Titelrolle als Götz von Berlichingen zu sehen war und hierfür 2011 den Publikumspreis der Festspiele erhielt. Neben seiner Bühnentätigkeit arbeitet Oliver Jaksch auch bei Film- und Fernsehproduktionen. Im Sommer 2021 spielt er zum ersten mal in Mayen und ist als „Schöller“ in der gleichnamigen Pension und als „Marc“ in „KUNST“ zu sehen.

oliverjaksch.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Manche sind essenziell, während andere uns helfen die Seite und Ihre Erfahrung zu verbessern.  Individuell anpassen.
Nur EssenzielleAlle Akzeptieren close