Burgfestspiele Mayen

Merten Schroedter

Schauspieler/in

Merten Schroedter, geboren 1976 in Zittau, absolvierte sein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin und ging danach ans Stadttheater Konstanz wo er u. a. die Titelrolle in „Richard III.“ und Marinelli in „Emilia Galotti“ spielte. 2006 wechselte er ans Saarländische Staatstheater und spielte dort u.a. „Woyzeck“, Jörgen Tesmann in „Hedda Gabler“ und Hugo in „Die schmutzigen Hände“. 2010 entschied er sich dafür, frei zu arbeiten. Seitdem spielte er u.a. am Nationaltheater Mannheim, am Staatstheater Cottbus, am Schmidtheater in Hamburg, am Staatstheater Braunschweig, am Kammertheater Karlsruhe, an den Vereinigten Bühnen Bozen und im Tipi in Berlin. Im TV war er u.a. im „Großstadtrevier“, bei „In aller Freundschaft“ und „Inga Lindström“ zu sehen. Bei den Burgfestspielen ist er im Sommer 2021 in „Die Schöne und das Biest“ und in „Carmen“ zu sehen.