Unsere Festspiel

Exxtras

Gastspiele, Comedy und vieles mehr!

Freuen Sie sich auf gute Fragen, feiste Scherze, Geschichten, Rockstars, leise und laute Lieder, Rebellen, Gedichte, Swing, Literatur, Krimis und Bewegung.

Vorhang auf für die Exxtras der Saison 2022!

Bitte beachten Sie:
Alle Veranstaltungen finden unter 2G Regelung statt.

Zutritt zu unseren Veranstaltungen erhalten nur Personen, die entweder genesen oder vollständig geimpft sind. Ein entsprechender Nachweis ist bei Einlass vorzulegen, halten Sie bitte auch ein Ausweisdokument bereit.

Das ab Beginn der Spielzeit 2022 geltende Hygienekonzept werden wir frühzeitig an dieser Stelle veröffentlichen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch der Burgfestspiele. Danke.

COMEDY BURG

WARM-UP! Gute Frage!

mit Wigald Boning und Bernhard Hoëcker

Wenn Wigald Boning und Bernhard Hoëcker zusammen auf die Bühne kommen dann reden sie über … ? Gute Frage, über was eigentlich? Üblicherweise folgt ein kurzer Abriss zu Inhalt, Thema, Motto, was auch immer. Wigald und Bernhard machen es anders, sie gehen in diesen kurzweiligen Abend mit einer schier grenzenlosen Neugier auf die Bühne – neugierig auf die guten Fragen. Und das ohne Text, ohne Rahmen und doppelten Boden, scheinbar ohne Konzept aber immer mit Sinn und Verstand. Und davon gleich eine ganze Menge. Das klingt mutig, und das ist es auch. Denn sie wissen zwar meist was sie tun, nicht aber was sie erwartet.  Jeder Abend ist einmalig, so einmalig wie Wigald und Bernhard – so einmalig wie die guten Fragen des Publikums. Das einzige was die beiden Schlauberger neben ihrer Neugier und ihrem Wissensdurst mitbringen, ist eine Uhr, denn sonst würden sie ewig erzählen.

Und wenn es regnet…?

Bei Schlechtwetter wird die Veranstaltung in die Halle 129 in Mayen verlegt (Katzenberger Weg 129, 56727 Mayen). In diesem Fall wird der Auftritt aufgrund der Sitzplatzanzahl zweimal stattfinden. Plätze 1 – 240 behalten die Startzeit um 19:00Uhr, Einlass 18:00Uhr. Der Auftritt für die Tickets der Plätze 241 – 479 findet um 16:00Uhr, Einlass 15:00Uhr statt. Die Platznummerierungen behalten ihre Gültigkeit. Dort wird es zusätzlich für weitere Tickets eine Abendkasse geben. Die „Schlechtwetter-Entscheidung“ fällt spätestens am 27.05.2022

THE QUEEN KINGS DELUXE – Bohemian Rhapsody

100 % live! 100 % We will Rock You!

Eine mitreißende Show mit den schönsten Songs der legendären Supergroup! Die Band um Leadsänger Sascha Krebs tourt seit vielen Jahren durch Deutschland und gilt als eine der besten Queen-Tributebands überhaupt. In ihrer Show treffen sie genau den Song und den Geist von Queen und begeistern mit ihrer Leidenschaft. Bei den Burgfestspielen gibt es die Deluxe-Version zu sehen: Nicht nur, aber insbesondere für „Barcelona“ steht Opersängerin Katharina Leyhe mit den Rockstars auf der Burghofbühne.

„DIE FEISTEN“ – JUNGESELLENABSCHIED

Zwei Mann Song Comedy vom Fei(n)sten erleben — das ist mit dem neusten musikalischen Bühnenprogramm von ‚Die Feisten‘ garantiert. Die mit dem Deutschen Kleinkunstpreis geschmückten Geschichtenerzähler bringen dabei alle Songperlen ihrer „GanzSchönFeist“-Geschichte auf die Bühne. Deshalb: nix wie hin zu einem Konzerterlebnis der besonderen Art. Selbsterkenntnis inklusive!

MUSIK

GERADE JETZT! Urbane Lieder

Gesang und Akkordeon von AnniKa von Trier

AnniKa von Trier widmet sich dem Jetzt. Wie hat uns die letzte Zeit verändert, was ist wichtig, wer wollen wir sein, wie wollen wir in Zukunft leben? Welche Lieder haben noch Gültigkeit in der neuen Zeit, in der wir alle sind? Im Homeoffice zwischen Kontrollverlust und Window-Shopping öffnen sich neue seelische Räume, die erlebt werden wollen. Das Aufräumen betrifft nicht nur die äußeren Räume… Kühlschrank uptown ist ein Anfang. Zwischen Digitaler Bohème und einer Jederzeit-Erreichbarkeit blitzt ein Humor auf, der den Alltag ad absurdum führt…

Lieder über Clocharde de luxe, ein Stehaufmädchen und über das Privileg Schmetterlinge lachen zu hören und ein Monolog mit 70 Gartenblumen.

AnniKa von Trier findet Inspiration in der Natur und in der Literatur, sie hat Gedichte vertont von W.H. Auden über das Anhalten aller Uhren und von Rose Ausländer über den Moment und über Visionen, die zu einem schönen Leben einladen.

ALEXANDRA oder der Traum vom Fliegen

Ein szenisch-musikalischer Flirt mit dem Leben der großen Künstlerin ALEXANDRA

In einer Inszenierung von Alexander May, nehmen Anja Morell und Florian Appel Sie mit auf eine Reise in die schillernde und rätselhafte Welt der Schlagersängerin Alexandra. Sie lassen das bewegte Leben der Künstlerin in Szenen und eigenen Interpretationen ihrer weltberühmten Lieder Revue passieren.

DON QUIJOTE oder die Verzauberung der Welt

Ein Erzähler: Stefan Wilkening | Eine Musikantin: Maria Reiter

Don Quijote, ein Gutsherr, der sich nach der Lektüre fantastischer Ritterromane selbst zum Ritter ernennt und auf die Suche nach der verlorenen Zeit geht. Im Landkreis Mayen-Koblenz aufgewachsen, freut sich der bekannte Schauspieler der Extraklasse, Stefan Wilkening, nun in seiner Heimat aufzutreten. Freuen Sie sich auf ein erzählerisches Naturereignis!

Aber bitte mit Udo!

Von und mit Andreas Barth-Steinborn und dem Trio P!

Welcher Mensch verbarg sich hinter dem großen Star Udo Jürgens? Trio P! nimmt Sie mit hinter die Kulissen: mit seltenen Interviews und Anekdoten aus dem Munde seiner Musiker erhalten Sie Einblicke in die Lebens-Achterbahn des größten deutschsprachigen Chansonniers aller Zeiten – selbstverständlich mit seinen unvergessenen großen Hits!

Alma und das Genie

„Muse küsst Alpha-Männer!“

Sie hatte sie alle. Alle Künste und deren Alpha-Männer: Musik (Mahler, Zemlinsky), Malerei (Klimt, Kokoschka), Literatur (Hauptmann, Werfel), Architektur (Gropius). Wer als kreativer Mitteleuropäer vor hundert Jahren etwas zu sagen hatte, bei dem zuhause hatte sie das Sagen: Alma Mahler-Werfel, die Frau mit den nachhallenden Nachnamen und den spitz machenden Spitznamen: Ob als Genie-Groupie, Hochkulturschlampe oder Göttin der Begabten – sie lässt noch heute keinen kalt. Sie macht alle heiß.

50 Jahre nach ihrem Tod schreibt Tom van Hasselt das erste Alma-Musical über die Muse Alma. Und indem er alle männlichen Rollen gleich selbst übernimmt, hofft er mindestens einmal von ihr geküsst zu werden und dadurch endlich auch zu den größten Genies des Abendlandes zu gehören.

Genialer Plan, doch spielt Alma da mit? Sicher ist nur: Nini Stadlmann spielt Alma und wird alles geben, damit die Männer ihr zu Füßen liegen, egal ob sie nun Kunst oder doch wieder nur Sex wollen.

Django Reinhardt Orchester

Vom Swing, der von ihm vollzogenen Hinwendung zur Musik seines Vaters, bis hin zu großen Welthits wird Django Reinhardt mit seinem Orchester die ganze Bandbreite seines Schaffens zeigen. Von Lotto Rheinland-Pfalz gefördert wird das Konzert der Lotto-Initiative „Kinderglück“ und einem sozialen Projekt in Mayen zugutekommen.

LESUNGEN

DIE CHEMIE DES TODES

Von Simon Beckett. Gelesen von Johannes Steck.

Kaum zu glauben, dass die Figuren dieses Hörbuches tatsächlich von nur einer Person gesprochen werden: Johannes Steck, einer der berühmtesten Hörbuchsprecher Deutschlands, entführt seine Zuhörer in die schaurige Welt des forensischen Anthropologen David Hunter. Eine Live-Lesung der Extra-Klasse.

LITERATUR LIVE

Judith Poznan liest aus ihrem Roman „Schöne Aussicht“. In Kooperation mit der Buchhandlung Reuffel.

Als ihr Freund Judith eröffnet, kein zweites Kind zu wollen, ist das ein Schock. Die Entscheidung ihres Freundes stürzt Judith in eine Lebenskrise. Doch Rettung naht: Eine Freundin erzählt ihr von einem Campingplatz in Brandenburg; ein ehemaliger Kiestagebau, der in der DDR als Feriendomizil von Bauarbeitern genutzt wurde und heute eine Idylle mit viel Grün drum herum und See in der Nähe ist. Was könnte besser sein, um ihren Sohn doch noch vor einer traumatischen Kindheit zu bewahren? Sie müssen spießig werden! Also kauft Judith kurzerhand einen Wohnwagen, und die Campinganlage bekommt drei neue Bewohner …

Mit ihrem höchst komischen, selbstironischen Text über ihren ersten Sommer im Spießeridyll erreicht Judith P. täglich tausende Menschen. Eine Lesung, die mit hintergründigen Humor große Unterhaltung verspricht und bei der sich die ein oder andere Zuschauer*in in den Texten lachend wiederfinden wird.

Warum Heinz mit Erhardt lacht

Eine musikalisch-humorvolle ‚Vorlesung‘ über den Komiker Heinz Erhardt von Michael Ophelders und Jürgen Lorenzen

In der Rolle des urkomischen Professors Max Busch referiert, rezitiert und deklamiert Schauspieler Michael Ophelders eine Vielzahl Gedichte des unvergessenen Komikers Heinz Erhard. Dabei kommt auch Heinz Erhardts musikalische Seite nicht zu kurz: Ein Abend, der Unterhaltung und Spaß garantiert.

THEATER

Gott – Gastspiel der Schlossfestspiele Neersen

Ein Schauspiel von Ferdinand von Schirach. Regie: Sven Post

Ferdinand von Schirachs neues Stück handelt vom Tod. Es handelt von Fragen, die menschliche Freiheit, Autonomie und Selbstbestimmung betreffen. Wie wollen wir leben? Wie wollen wir sterben? Ein nachdenklicher Theaterabend voller Glück und Tiefe, voller Emotionen und Gedanken für alle, die Theater und das Leben lieben.

Der Kontrabaß

Ein-Mann-Stück von Patrick Süskind, gespielt von Michael Ophelders

Ein Kontrabassist, Mitte 40, verbeamtet und aussichtslos verliebt in eine Mezzosopranistin. Er hasst Wagner, unterschlägt Noten, findet Dirigenten überflüssig und hält mit Bier gegen Orchesterfrust und Feuchtigkeitsverlust. Und dann ist da auch noch dieses hassgeliebte Instrument …

Das Produkt

Von Mark Ravenhill. Deutsch von Nils Tabert

Eine global agierende Geschäftsfrau verliebt sich in den attraktiven Al-Qaida-Kämpfer Mohammed. Ravenhill demontiert dieses „Produkt“ als klischeeverhaftete Verwurstung realer Polit-Dramen, gefühliger Lovestory und comicartigem Heldinnenepos.

Alexander May und Schauspieler Tobias Bode treiben dieses Spiel aber noch eine schwarzhumorige Runde weiter.

AKTIV WERDEN

Burghof Tango

Die Freunde des Tango Argentino treffen sich auf der Bühne der Genovevaburg. Ab 18.00 Uhr beginnt ein Schnupperkurs, um 19.00 Uhr ist Treffpunkt zur Milonga. Informationen, Anmeldungen und Tickets unter: axel.holz@t-online.de

Literarische Wanderung

In Kooperatation mit der Rhein-Mosel-Eifel-Touristik setzen die Festspiele die Tradition der Literarischen Wanderungen fort. Intendant Alexander May begleitet gemeinsam mit einem Überraschungsgast die Wanderungen mit Geschichten um Mythen, Legenden, Hexen und Waldgeistern rund um Rhein, Eifel und Mosel. Spaziert wird auf dem Langscheider Wacholderblick und in der Niederfeller Schweiz.

Treffpunkt ist der jeweilige Parkplatz am Start der Traumpfade.

2021 © Burgfestspiele Mayen