Die Schöne und das Biest

Familienstück von Catharina Fillers nach dem französischen Volksmärchen

Auf der Bühne im Burghof
Inszenierung: Catharina Fillers / Bühne: Steven Koop / Kostüme: Gabriele Kortmann /
Musik: Matthias Manz / Choreographie: Jan Nicolas Bastel / Dramaturgie: Carola Söllner

„Es war einmal…“ – so beginnt auch das Märchen von der Kaufmannstochter Belle, „die Schöne“ genannt. Warmherzig, hilfsbereit und bescheiden ist sie das Herz ihrer Familie und die Sonne ihres Vaters. Als dieser unbeabsichtigt den Zorn eines wilden Mannes – halb Mensch, halb Tier – auf sich zieht, nimmt sie an Stelle ihres Vaters mutig die Aufgabe an, im Schloss des „Biests“ zu wohnen und ihm Gesellschaft zu leisten. Hier entdeckt die Schöne hinter seiner Grausamkeit und seinem wilden Äußeren ein empfindsames Herz. So entwickelt sich in vielen Abenteuern wider Erwarten eine Liebe zwischen den beiden, die so stark ist, dass sie den Fluch, der auf dem Biest liegt, schließlich lösen kann.

In unzähligen Roman-, Film-, Theater- und Musicaladaptionen wurde die weltberühmte Geschichte bereits weitererzählt und immer neu interpretiert. Basierend auf der Erzählung von Jeanne-Marie Leprince de Beaumont (1711-1780) entsteht für das junge und jung gebliebene Publikum der Burgfestspiele Mayen eine zeitgemäße Neufassung einer der schönsten Geschichten über die Kraft der Liebe. Mit viel Musik und Fantasie erzählt das Stück nicht nur von der verborgenen wahren Schönheit des Biests, sondern auch vom wilden Funken im Herzen der Schönen.

Empfohlen ab 5 Jahren

Spieldauer: 75 Minuten ohne Pause

Mit: Florentine Beyer als "Belle", Jan Nicolas Bastel als "Biest" und Saskia Kästner, Alessa Kordeck, Marius Schneider und Merten Schroedter

Unser Service für Schulen und Kindergärten: Sollte eine Vorstellung wegen Regen ausfallen oder frühzeitig abgebrochen werden, können die Kinder kostenlos das Eifelmuseum mit Deutschem Schieferbergwerk in der Genovevaburg besuchen!

„Die Schöne und das Biest“ wird präsentiert von der Kreissparkasse Mayen

Unite Gallery Error:

Gallery with alias: schoene_2020 not found

Pressestimmen

Blick aktuell vom 8. Juni 2021

 „Furioses Comeback der Mayener Burgfestspiele! Die Schöne und das Biest bei der Premiere stürmisch gefeiert! (…) Florentine Beyer interpretiert ihre Belle als aufmüpfig und selbstbewusst, die vor dem Biest nicht klein beigibt. Jan Nicolas Bastel erzeugt die Illusion der Wildheit des Biestes durch sein beeindruckendes Spiel – die innerliche Zerrissenheit ist förmlich zu spüren. (…) Die Mayener Inszenierung spielt geschickt mit Tempo und Witz, verliert dabei nie die jugendlichen Besucherinnen und Besucher aus den Augen und schafft es trotzdem geradezu spielerisch auch für die erwachsenen Gäste beste Unterhaltung auf die Bühne zu zaubern. (…) Fünfundsiebzig Theaterminuten verfliegen in Mayen wie im Flug, während man den Akteuren auf der Bühne die pure Spielfreude anmerkt. Und am Ende gibt es nur gute Nachrichten. Belle befreit den Prinzen und Mayen darf endlich wieder Theater präsentieren. Theater, welches vom Publikum bei der Premiere mit langanhaltendem Beifall und stehenden Ovationen belohnt wurde. Eine Reaktion, die das Ensemble sichtlich genoss – kein Wunder nach der langen coronabedingten Spielpause. Der Start in die Spielzeit 21/22 lässt jedenfalls wieder Großes erwarten.“

Mayen AM WOCHENENDE vom 12. Juni 2021

 „Tolle Inszenierung des französischen Märchenklassikers: Catharina Fillers ist wieder einmal eine mitreißende Burgfestspiel-Aufführung gelungen, schauspielerisch stark umgesetzt von einem eingespielten Ensemble mit interessanten Neuzugängen. Ihrem Team, das wie entfesselt auf der Bühne wirkte, war die Erleichterung anzumerken, nach den harten Corona-Auflagen endlich wieder vor Publikum spielen zu dürfen. (...) Die Inszenierung - ein Genuss für alle Altersklassen. Die Darsteller sprühten vor Elan. (...) Mit Steven Koops gelungenem Bühnenbild, Gabriele Kortmanns einfallsreichen Kostümen und der musikalischen Begleitung durch Matthias Manz feierten die Burgfestspiele mit dem Familienstück einen gelungenen Auftakt.  “

WochenSpiegel vom 9. Juni 2021

„Catharina Fillers, die auch bereits „Ronja Räubertochter“ inszenierte, brachte eine zeitgemäße Fassung des Märchens auf die Bühne. (…) Prädikat: absolut sehenswert für alle Märchenfans. Egal ob groß oder klein.“

Rhein-Zeitung vom 8. Juni 2021

„Burgfestspiele starten mit gelungener Premiere (…) Wenn Regisseurin Fillers eigens für das Stück geschriebene und komponierte Songs (Musik: Matthias Manz) einstreut und die Protagonisten in den Gesang wechseln dürfen, entfaltete das Treiben eine ganz eigene Magie der man sich auch in der letzten Reihe nicht entziehen mag. (…) Neben den Hauptdarstellern überzeugt auch das restliche Ensemble mit Witz und Spiellust. An erster Stelle muss hier Alessa Kordeck genannt werden, die als Schwester der Schönen vor allem aber auch in der Rolle der alten Fee zu sehen ist, die für den Folgen schweren Fluch verantwortlich zeichnet. Sie spielt die Antagonisten als einen herrlich schrullig bis dezent wahnsinnig agierenden Quälgeist der sich am Leid des Biestes ergötzt. (…)“

Besetzung

Termine

Buchen Sie Ihre Karten jetzt online.

Schulvorstellung
16. Juni 2021
10:30
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
Schulvorstellung
17. Juni 2021
10:30
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
Schulvorstellung
20. Juni 2021
15:00
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
Schulvorstellung
23. Juni 2021
10:30
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
Schulvorstellung
24. Juni 2021
10:30
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
Schulvorstellung
27. Juni 2021
15:00
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
Schulvorstellung
30. Juni 2021
10:30
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
Schulvorstellung
1. Juli 2021
10:30
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
4. Juli 2021
15:00
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
Schulvorstellung
6. Juli 2021
10:30
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
Schulvorstellung
7. Juli 2021
10:30
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
Schulvorstellung
8. Juli 2021
10:30
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
11. Juli 2021
15:00
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
13. Juli 2021
10:30
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
14. Juli 2021
10:30
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
17. Juli 2021
15:00
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
24. Juli 2021
15:00
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
25. Juli 2021
15:00
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
31. Juli 2021
15:00
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
7. August 2021
15:00
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
14. August 2021
15:00
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Ausverkauft
15. August 2021
15:00
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
21. August 2021
15:00
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00
Letzte Vorstellung
22. August 2021
15:00
Bühne im Burghof
Genovevaburg
Tickets
€ 9,00