Follow:

Autor "Brigitte Bordeaux".

Sergej Gößner wurde 1988 in Ludwigshafen a. Rh. geboren. Aufgewachsen ist er in Haßloch (Pfalz). Nach seinem Abschluss an der Schauspielschule Mainz (2010) war er bis 2020 Ensemblemitglied verschiedener Theater (u. a. Junges Staatstheater Wiesbaden, am Tiroler Landestheater Innsbruck, Junges Schauspielhaus Hamburg). 2016 war er mit seinem Debütstück „Mxngxs“ für den Autorenpreis des Heidelberger Stückemarkts nominiert und wurde 2018 mit dem Jugend- StückePreis ausgezeichnet.


„Wegklatschen. Applaus für Bonnie und Clyde“ wurde im Rahmen des Festivals „Kaas & Kappes“ mit dem 22. niederländisch-deutschen Kinder- und Jugenddramatikerpreis prämiert.
Sein Stück „lauwarm“ erhielt den Berganus-Preis und war auf der Shortlist des Brüder-Grimm-Preises des Landes Berlin. „Die überraschend seltsamen Abenteuer des Robinson Crusoe“ stand auf der Auswahlliste des Deutschen Kindertheaterpreises 2020. Zuletzt wurde „Der fabelhafte Die“ für den KinderStückePreis der Mülheimer Theatertage 2022 nominiert.
Sergej Gößner wohnt mit Hündin Gretchen in Hamburg. 

Tour Dates

2021 © Burgfestspiele Mayen