Corona Info

Liebe Festspielfans!

Aufgrund der gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz informieren wir Sie hier aktuell über die Besonderheiten beim Besuch der Burgfestspiele Mayen 2021. In Abstimmung mit den zuständigen Gesundheits- und Ordnungsämtern sind bei Ihrem Besuch derzeit die folgenden Regelungen zu beachten:

AHA-Regeln

Auf dem Gelände der Burgfestspiele bitten wir um Beachtung der AHA-Regeln. Halten Sie bitte einen Mindestabstand von 1,5 Metern. Nutzen Sie die bereitgestellten Spender zur Handdesinfektion. Auf dem Gelände der Festspiele besteht innen und außen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen oder einer FFP2 Maske. Wenn Sie Ihren Sitzplatz eingenommen haben, darf die Maske abgenommen werden. Zutritt kann nur Personen gewährt werden, die keine Krankheitssymptome wie Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, allgemeine Schwäche, Durchfall, Geruchs- oder Geschmacksstörungen aufweisen.

Wegeführung & Wartebereiche

Zur Kontaktreduzierung haben wir ein Einbahn-Wege-Konzept umgesetzt. Bitte beachten Sie die entsprechenden Markierungen am Boden und die Beschilderung. Bitte beachten Sie auch die Abstandsmarkierungen in unseren Wartebereichen an der Abendkasse, am Einlass und vor den Toiletten. Halten Sie besonders hier 1,5 Meter Abstand. 

Einlass

Angesichts der notwendigen Abläufe öffnen wir das Burgtor zum Einlass bereits 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Im Alten Arresthaus öffnen wir wie immer bereits eine Stunde vor Beginn. Zur Vermeidung von langen Wartezeiten bitten wir unsere Gäste verstärkt auch den frühen Einlass zu nutzen. 

Schnelltest

Gegenwärtig benötigen Sie zum Besuch der Festspiele keinen Schnelltest.

Erst ab einer Inzidenz über 50 gilt verpflichtend der Nachweis eines negativen PoC-Antigen-Schnelltests der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Wir kontrollieren dies dann am Einlass. Hier finden Sie eine Übersicht über die Schnelltest-Möglichkeiten in Mayen: https://www.mayen.de/rathaus-buergerservice/corona/schnelltests-in-mayen/

Alternativ können die Nachweise für vollständig Geimpfte (gültig 14 Tage nach der zweiten Impfung) oder Genesene (gültig bis 6 Monate nach der Erkrankung) am Einlass vorgezeigt werden. 

Kontakterfassung

Derzeit gilt die Pflicht der Kontakterfassung zur Kontaktnachverfolgung im Bedarfsfall. Hierzu können Sie ganz einfach am Einlass den QR-Code scannen und über die „Luca-App“ einchecken. Die „Luca-App“ ist im üblichen App-Store zu downloaden. Weite Informationen zur App finden Sie hier.

Alternativ besteht die Möglichkeit der Erfassung per Datenerfassungsblatt, welches Sie mit der Zusendung oder beim Erwerb Ihres Tickets erhalten. Wir bitten Ihr ausgefülltes und unterschriebenes Datenerfassungsblatt am Tag der Vorstellung mitzuführen und am Einlass abzugeben.

Abstand zwischen festen Sitzplätzen

Nach der gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz können wir die Besucher*innen für alle unsere Abendvorstellungen sowohl auf der Genovevaburg als auch im Alten Arresthaus im „Schachbrett-System“ platzieren. Dies bedeutet, dass je ein Sitzplatz links, rechts, vor und hinter jedem Gast frei bleibt. Dies gilt auch für Angehörige desselben Hausstands.

Ausnahme sind nur die Nachmittagsvorstellungen unseres Familienstücks „Die Schöne und das Biest“. Hier möchten wir mit einer Sonderregelung den Familien als Angehörige des eigenen Hausstands ermöglichen auch ohne Abstand nebeneinanderzusitzen. Als ein Hausstand zählen auch die und der nicht im gleichen Hausstand lebende Ehegattin und Ehegatte, Lebenspartnerin und Lebenspartner oder Lebensgefährtin und Lebensgefährte. Die Abstände von einem freien Sitzplatz in alle Richtungen gilt hier also zwischen den Familien. Buchungen sind daher nur im direkten Kontakt mit unserer Vorverkaufskasse telefonisch oder per E-Mail möglich.

Pause

Zur besseren Gewährleistung der Einbahn-Wegeführung und Kontaktvermeidung finden alle Vorstellungen 2021 ohne Pause statt. Die maximale Spieldauer beträgt 120 Minuten. 

Gastronomie 

Das Angebot der freundlichen Crew des DAJÖH bei den Vorstellungen auf der Genovevaburg wird in diesem Sommer vor den Vorstellungen auf dem Plateau der Burgschenke stattfinden. Der beliebte Sektwagen konnte aufgrund der Einbahn- und Abstandsregelungen in diesem Sommer leider nicht aufgestellt werden. Der Zuschauerbereich der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus wurde in diesem Sommer ohne Tische eingerichtet damit mehr Gäste Platz finden können. Hier wird daher zunächst leider keine Bewirtung durch das nette Team vom Babette Event Service stattfinden.

Vormittagsvorstellungen

Bei den Vorstellungen am Vormittag für Schulen und Kindertagesstätten erfolgt die Belegung der Plätze im „Schachbrett“. Die Abstände zwischen allen Besucher*innen werden somit durch einen freibleibenden Platz nach vorne, hinten und zu den Seiten gewährleistet. 

 Auf der Bühne

Nach der gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz dürfen im szenischen Vorgang auf der Bühne die Mindestabstände unterschritten werden. Alle Mitarbeitenden der Festspiele führen darüber hinaus täglich PoC-Antigentests durch.