Aktuelles

Veröffentlicht am 15.02.19

Dokumentation über Mayens Ehrenbürger Mario Adorf zeigt Aufnahmen aus Mayen

Mayen/Berlin. Bei der Berlinale feierte eine Dokumentation über Mayens Ehrenbürger Mario Adorf Premiere. Der Film zeigt wichtige Stationen in Adorfs Leben: Die Kindheit in Mayen in der Eifel, wo er bei seiner alleinerziehenden Mutter aufwuchs. Die ersten Theatererfahrungen in München und den ersten Kinoerfolg mit Robert Siodmaks Nachts, wenn der Teufel kam. Rom und Paris als Konstanten in seiner Biografie als europäischer Filmstar.
Gedreht wurde für den Film unter anderem im vergangenen Jahr in Mayen. Die Dreharbeiten verband der Weltstar mit einem kurzen Aufenthalt in seiner Heimatstadt. „Wir sind stolz auf die Erfolge unseres Ehrenbürgers und freuen uns immer sehr, wenn Mario Adorf in seine Heimat, unser schmuckes Mayen, zurückkehrt“, so Oberbürgermeister Wolfgang Treis.
Aktuell bereitet Adorf sich auf eine Abschiedstournee mit Liedern und Gedichten unter dem Titel „Zugabe“ vor. „Wir hoffen sehr, dass ihm auch dabei ein Abstecher nach Mayen gelingt“, so Treis.


Bildunterschrift: (Foto Peter Seydel/Abdruck honorarfrei!)
Mario Adorf ist auch Pate der Burgfestspiele – im letzten Sommer besuchte er eine Aufführung von „Im Weißen Rössl“
... weiterlesenweniger

Dokumentation über Mayens Ehrenbürger Mario Adorf zeigt Aufnahmen aus Mayen

Mayen/Berlin. Bei der Berlinale feierte eine Dokumentation über Mayens Ehrenbürger Mario Adorf Premiere. Der Film zeigt wichtige Stationen in Adorfs Leben: Die Kindheit in Mayen in der Eifel, wo er bei seiner alleinerziehenden Mutter aufwuchs. Die ersten Theatererfahrungen in München und den ersten Kinoerfolg mit Robert Siodmaks Nachts, wenn der Teufel kam. Rom und Paris als Konstanten in seiner Biografie als europäischer Filmstar.
Gedreht wurde für den Film unter anderem im vergangenen Jahr in Mayen. Die Dreharbeiten verband der Weltstar mit einem kurzen Aufenthalt in seiner Heimatstadt. „Wir sind stolz auf die Erfolge unseres Ehrenbürgers und freuen uns immer sehr, wenn Mario Adorf in seine Heimat, unser schmuckes Mayen, zurückkehrt“, so Oberbürgermeister Wolfgang Treis. 
Aktuell bereitet Adorf sich auf eine Abschiedstournee mit Liedern und Gedichten unter dem Titel „Zugabe“ vor. „Wir hoffen sehr, dass ihm auch dabei ein Abstecher nach Mayen gelingt“, so Treis. 

 
Bildunterschrift: (Foto Peter Seydel/Abdruck honorarfrei!)
Mario Adorf ist auch Pate der Burgfestspiele – im letzten Sommer besuchte er eine Aufführung von „Im Weißen Rössl“

 

Comment on Facebook

Gran actor y mejor persona.

Veröffentlicht am 14.02.19

Stimmen zu „Terror“ - Gerichtsdrama geht um die Welt

Die Besucher der Mayener Burgfestspiele haben es im Sommer 2018 live miterlebt: „Terror“, das Gerichtsdrama von Ferdinand von Schirach bewegt die Gemüter. Intendant Daniel Ris traf also die richtige Entscheidung, als er dieses komplexe und ernsthafte Thema auf die Burghofbühne brachte.
Mittlerweile gilt „Terror“ als das Erfolgsstück der Gegenwart und nachdem es im November 2018 auch in Südafrika gespielt wurde, hat es auf allen fünf Kontinenten eine Heimat gefunden. Seine Relevanz weist deutlich über Deutschland hinaus und es hat die Verfassung der Bundesrepublik zu einem international diskutierten Thema gemacht.
Nachdem der 500.000ste Vorstellungsgast in bislang über 90 Produktionen in der ganzen Welt erreicht war, entschloss sich der Verlag Gustav Kiepenheuer ein Buch zu veröffentlichen, in dem sich Menschen persönlich äußern, die mit den zahlreichen Inszenierungen des Stückes auf unterschiedliche Weise zu tun hatten. Intendanten, Regisseure, Dramaturgen und Landgerichtspräsidenten berichten von Ihren Eindrücken und Erlebnissen mit diesem Gerichtsdrama, mit dem Ferdinand von Schirach sicherlich das Stück der Stunde gelungen ist.
Auch die Gedanken von Daniel Ris sind dort veröffentlicht. Eine große Auszeichnung für den Mayener Festspielintendanten, der das Wagnis einging „Terror“ auf einer Freilichtbühne zu inszenieren. Ein begeistertes, bewegtes Publikum bewies, dass sich das Risiko gelohnt hat.
Wer sich für die Stimmen der großen Theatermacher und Dramaturgen interessiert und sich tiefer damit beschäftigen möchte, kann dies unter terror.theater/cont/stimmen/de
Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de.
Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
Über die Homepage kann man seine Tickets auch online buchen.

Bildunterschrift: Szenenfoto aus der Mayener „Terror“-Produktion
(Foto © Peter Seydel)
... weiterlesenweniger

Stimmen zu „Terror“ - Gerichtsdrama geht um die Welt
 
Die Besucher der Mayener Burgfestspiele haben es im Sommer 2018 live miterlebt: „Terror“, das Gerichtsdrama von Ferdinand von Schirach bewegt die Gemüter. Intendant Daniel Ris traf also die richtige Entscheidung, als er dieses komplexe und ernsthafte Thema auf die Burghofbühne brachte. 
Mittlerweile gilt „Terror“ als das Erfolgsstück der Gegenwart und nachdem es im November 2018 auch in Südafrika gespielt wurde, hat es auf allen fünf Kontinenten eine Heimat gefunden. Seine Relevanz weist deutlich über Deutschland hinaus und es hat die Verfassung der Bundesrepublik zu einem international diskutierten Thema gemacht.
Nachdem der 500.000ste Vorstellungsgast in bislang über 90 Produktionen in der ganzen Welt erreicht war, entschloss sich der Verlag Gustav Kiepenheuer ein Buch zu veröffentlichen, in dem sich Menschen persönlich äußern, die mit den zahlreichen Inszenierungen des Stückes auf unterschiedliche Weise zu tun hatten. Intendanten, Regisseure, Dramaturgen und Landgerichtspräsidenten berichten von Ihren Eindrücken und Erlebnissen mit diesem Gerichtsdrama, mit dem Ferdinand von Schirach sicherlich das Stück der Stunde gelungen ist.
Auch die Gedanken von Daniel Ris sind dort veröffentlicht. Eine große Auszeichnung für den Mayener Festspielintendanten, der das Wagnis einging „Terror“ auf einer Freilichtbühne zu inszenieren. Ein begeistertes, bewegtes Publikum bewies, dass sich das Risiko gelohnt hat.
Wer sich für die Stimmen der großen Theatermacher und Dramaturgen interessiert und sich tiefer damit beschäftigen möchte, kann dies unter  http://terror.theater/cont/stimmen/de
Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. 
Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
Über die Homepage kann man seine Tickets auch online buchen. 

Bildunterschrift: Szenenfoto aus der Mayener „Terror“-Produktion
(Foto © Peter Seydel)
Burgfestspiele Mayen hat seinen/ihren Beitrag geteilt.
Burgfestspiele Mayen

Veröffentlicht am 09.01.19

Wer hat Lust Teil des Theatersommers 2019 bei den Burgfestspielen Mayen zu sein?

#elzerland #burg #mayen #burgfestspiele #theatersommer #sommerWER HAT LUST TEIL DES THEATERSOMMERS 2019 ZU SEIN? Mayener Burgfestspiele suchen Mitarbeiter (m/w/d) Wer schon einmal die Genovevaburg erklommen hat, um eine Vorstellung zu besuchen, ist Ihnen begegnet: Die stets gut gelaunten Einlasskräfte am Burgtor heißen jeden der 37.000 Besucher bei den Festspielen willkommen. Sie sind hilfsbereit, freundlich und eine der Visitenkarten des Freilichttheaters, die für jeden Zuschauer ein fröhliches Wort auf den Lippen haben. Im Sommer 2019 wird hier nun weitere Unterstützung gesucht. „The Rocky Horror Show“ steht auf dem Spielplan und wer sich mit dem Musical auskennt weiß, es gibt während der Vorstellung auch für das Publikum jede Menge zu tun: Konfetti werfen, mit Wasserpistolen Regen machen, Zeitungen über den Kopf halten, Knicklichter schwenken, Mittanzen, Gummihandschuhe schnalzen, Toilettenpapier wirbeln und Spielkarten verschleudern. Wer all diese Utensilien nicht von zu Hause mitbringen möchte, hat die Möglichkeit, vor den Vorstellungen des Kult-Musicals ein Fan-Paket zu erwerben, das alles beinhaltet, was das Rocky-Fan-Herz begehrt. Damit die Damen und Herren am Burgtor jedoch wie gewohnt zügig Einlass gewähren können, suchen die Burgfestspiele jetzt Mitarbeiter zum Verkauf eben jener Fan-Pakete. Wer Lust am Theater hat, gerne freundlich und herzlich mit Menschen umgeht und Teil des Festspielteams sein möchte, sollte sich bei den Burgfestspielen melden. Interessierte melden sich bitte unter info@burgfestspiele-mayen.de oder der Telefonnummer: 02651/703836. Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
... weiterlesenweniger

Wer hat Lust Teil des Theatersommers 2019 bei den Burgfestspielen Mayen zu sein?

#elzerland #burg #mayen #burgfestspiele #theatersommer  #sommer

Veröffentlicht am 09.01.19

WER HAT LUST TEIL DES THEATERSOMMERS 2019 ZU SEIN?

Mayener Burgfestspiele suchen Mitarbeiter (m/w/d)

Wer schon einmal die Genovevaburg erklommen hat, um eine Vorstellung zu besuchen, ist Ihnen begegnet: Die stets gut gelaunten Einlasskräfte am Burgtor heißen jeden der 37.000 Besucher bei den Festspielen willkommen. Sie sind hilfsbereit, freundlich und eine der Visitenkarten des Freilichttheaters, die für jeden Zuschauer ein fröhliches Wort auf den Lippen haben. Im Sommer 2019 wird hier nun weitere Unterstützung gesucht.

„The Rocky Horror Show“ steht auf dem Spielplan und wer sich mit dem Musical auskennt weiß, es gibt während der Vorstellung auch für das Publikum jede Menge zu tun: Konfetti werfen, mit Wasserpistolen Regen machen, Zeitungen über den Kopf halten, Knicklichter schwenken, Mittanzen, Gummihandschuhe schnalzen, Toilettenpapier wirbeln und Spielkarten verschleudern. Wer all diese Utensilien nicht von zu Hause mitbringen möchte, hat die Möglichkeit, vor den

Vorstellungen des Kult-Musicals ein Fan-Paket zu erwerben, das alles beinhaltet, was das Rocky-Fan-Herz begehrt.

Damit die Damen und Herren am Burgtor jedoch wie gewohnt zügig Einlass gewähren können, suchen die Burgfestspiele jetzt Mitarbeiter zum Verkauf eben jener Fan-Pakete. Wer Lust am Theater hat, gerne freundlich und herzlich mit Menschen umgeht und Teil des Festspielteams sein möchte, sollte sich bei den Burgfestspielen melden.

Interessierte melden sich bitte unter info@burgfestspiele-mayen.de oder der Telefonnummer: 02651/703836.

Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de.

Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
... weiterlesenweniger

WER HAT LUST TEIL DES THEATERSOMMERS 2019 ZU SEIN?

Mayener Burgfestspiele suchen Mitarbeiter (m/w/d)

Wer schon einmal die Genovevaburg erklommen hat, um eine Vorstellung zu besuchen, ist Ihnen begegnet: Die stets gut gelaunten Einlasskräfte am Burgtor heißen jeden der 37.000 Besucher bei den Festspielen willkommen. Sie sind hilfsbereit, freundlich und eine der Visitenkarten des Freilichttheaters, die für jeden Zuschauer ein fröhliches Wort auf den Lippen haben. Im Sommer 2019 wird hier nun weitere Unterstützung gesucht.

„The Rocky Horror Show“ steht auf dem Spielplan und wer sich mit dem Musical auskennt weiß, es gibt während der Vorstellung auch für das Publikum jede Menge zu tun: Konfetti werfen, mit Wasserpistolen Regen machen, Zeitungen über den Kopf halten, Knicklichter schwenken, Mittanzen, Gummihandschuhe schnalzen, Toilettenpapier wirbeln und Spielkarten verschleudern. Wer all diese Utensilien nicht von zu Hause mitbringen möchte, hat die Möglichkeit, vor den

Vorstellungen des Kult-Musicals ein Fan-Paket zu erwerben, das alles beinhaltet, was das Rocky-Fan-Herz begehrt.

Damit die Damen und Herren am Burgtor jedoch wie gewohnt zügig Einlass gewähren können, suchen die Burgfestspiele jetzt Mitarbeiter zum Verkauf eben jener Fan-Pakete. Wer Lust am Theater hat, gerne freundlich und herzlich mit Menschen umgeht und Teil des Festspielteams sein möchte, sollte sich bei den Burgfestspielen melden.

Interessierte melden sich bitte unter info@burgfestspiele-mayen.de oder der Telefonnummer: 02651/703836.

Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de.

Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.

 

Comment on Facebook

Wie alt sollte man sein um sich bewerben zu können?

Veröffentlicht am 04.01.19

37.000 begeisterte Zuschauer - Burgfestspiele feiern neuen Rekord!

Nach Auswertung aller Besucherzahlen freuen sich die Mayener Burgfestspiele erneut über ein sensationelles Ergebnis. Im vergangenen Sommer haben 37.000 Menschen die Festspiele besucht – ein neuer Rekord, bereits der zweite unter der Intendanz von Daniel Ris.
Mit weit über 100 Vorstellungen hat sich das vielfältige Programm einmal mehr bewährt und Zuschauer über die Mayener Stadtgrenzen hinaus auf die Genovevaburg und die Arresthausbühne gelockt. Besonders erfolgreich war das von Rüdiger Pape inszenierte Familienstück „Das Dschungelbuch“, aber auch „Terror“ unter der Regie von Daniel Ris und „Im weißen Rössl“ der Regisseurin Catharina Fillers wurden von Publikum und Presse gefeiert. Ebenfalls ein Riesenerfolg der Festspiele 2018 war das von Carola Söllner inszenierte Stück „Eine Sommernacht“.
Grund genug für Intendant Ris zuversichtlich in die Zukunft der Festspiele zu schauen. Der Spielplan für die Saison 2019 verspricht jedenfalls erneut grandiose Zuschauerzahlen. Mit dem Kult-Musical „The Rocky Horror Show“, dem Schauspiel „Ernst sein ist wichtig“ und dem Familienstück „Am Samstag kam das Sams zurück“ dürften wieder viele Publikumswünsche erfüllt werden. Auf der Bühne im Arresthaus dürfen sich die Zuschauer über „Er ist wieder da“ freuen. Live- Musik, eigens für die Festspiele komponierte Musik, ein Wiedersehen mit einigen Publikumslieblingen und die Erfolgsregisseure der letzten zwei Jahre sorgen mit Sicherheit wieder für einen unvergesslichen Theatersommer 2019! Dazu kommen wieder spannende Festspiel-Extras auf die man sich freuen kann – kurzum: Vorhang auf für die neue Festspielsaison!
Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de.
Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.

Bildunterschrift: (Foto Stadt Mayen)
Besonders erfolgreich im vergangenen Sommer war das Familienstück „Das Dschungelbuch“.
... weiterlesenweniger

37.000 begeisterte Zuschauer - Burgfestspiele feiern neuen Rekord!

Nach Auswertung aller Besucherzahlen freuen sich die Mayener Burgfestspiele erneut über ein sensationelles Ergebnis. Im vergangenen Sommer haben 37.000 Menschen die Festspiele besucht – ein neuer Rekord, bereits der zweite unter der Intendanz von Daniel Ris.
Mit weit über 100 Vorstellungen hat sich das vielfältige Programm einmal mehr bewährt und Zuschauer über die Mayener Stadtgrenzen hinaus auf die Genovevaburg und die Arresthausbühne gelockt. Besonders erfolgreich war das von Rüdiger Pape inszenierte Familienstück „Das Dschungelbuch“, aber auch „Terror“ unter der Regie von Daniel Ris und „Im weißen Rössl“ der Regisseurin Catharina Fillers wurden von Publikum und Presse gefeiert. Ebenfalls ein Riesenerfolg der Festspiele 2018 war das von Carola Söllner inszenierte Stück „Eine Sommernacht“.
Grund genug für Intendant Ris zuversichtlich in die Zukunft der Festspiele zu schauen. Der Spielplan für die Saison 2019 verspricht jedenfalls erneut grandiose Zuschauerzahlen. Mit dem Kult-Musical „The Rocky Horror Show“, dem Schauspiel „Ernst sein ist wichtig“ und dem Familienstück „Am Samstag kam das Sams zurück“ dürften wieder viele Publikumswünsche erfüllt werden. Auf der Bühne im Arresthaus dürfen sich die Zuschauer über „Er ist wieder da“ freuen. Live- Musik, eigens für die Festspiele komponierte Musik, ein Wiedersehen mit einigen Publikumslieblingen und die Erfolgsregisseure der letzten zwei Jahre sorgen mit Sicherheit wieder für einen unvergesslichen Theatersommer 2019! Dazu kommen wieder spannende Festspiel-Extras auf die man sich freuen kann – kurzum: Vorhang auf für die neue Festspielsaison!
Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. 
Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.

Bildunterschrift: (Foto Stadt Mayen)
Besonders erfolgreich im vergangenen Sommer war das Familienstück „Das Dschungelbuch“.

Veröffentlicht am 21.12.18

Das „SAMS“ (Jutta Schuster) verzauberte am Donnerstag Kinder und Besucher des Mayener Weihnachtsmarktes. Auch Oberbürgermeister Wolfgang Treis und Intendant Daniel Ris haben sich bei dem frechen Wunderwesen Wunschpunkte gesichert.

Foto Peter Seydel
... weiterlesenweniger

Das „SAMS“ (Jutta Schuster) verzauberte am Donnerstag Kinder und Besucher des Mayener Weihnachtsmarktes. Auch Oberbürgermeister Wolfgang Treis und Intendant Daniel Ris haben sich bei dem frechen Wunderwesen Wunschpunkte gesichert.

Foto Peter Seydel

 

Comment on Facebook

Stimmt Linda☺

Wir freuen uns schon auf die Aufführung 2019 😉👍

Veröffentlicht am 17.12.18

BURGFESTSPIELE STARTEN KARTENVORVERKAUF
Wer noch das passende Weihnachtsgeschenk sucht und Vorfreude auf den Sommer unter den Christbaum legen möchte, wird sich freuen: Die Burgfestspiele starten ab sofort und pünktlich zum Fest den Kartenvorverkauf für die Saison 2019!
Der Spielplan des kommenden Sommers bietet Theater für alles, was das Herz begehrt. Die „Rocky Horror Show“ wird ein musikalisch verrücktes Spektakel – nicht umsonst ist dieses Musical seit vielen Jahren absoluter Kult unter Theaterfans. Regie führt Intendant Daniel Ris, der bereits mit „Der kleine Horrorladen“ einen Publikumshit gelandet hat. Für Komödienfans kommt mit „Ernst sein ist wichtig“ Oscar Wildes meistgespieltes Schauspiel auf die Bühne. Turbulente Verwicklungen und geistreiche Dialoge versprechen höchst unterhaltsam zu werden. Regie führt Carola Söllner, die bereits mit „Tschick“ und „Eine Sommernacht“ begeisterte. Für die Kinder tobt ein kunterbunter Spaß über die Bühne. „Am Samstag kam das Sams zurück“ von Paul Maar erzählt den zweiten Teil der Freundschaft zwischen dem rüsselnasigen Wunderwesen und dem schüchternen Herrn Taschenbier. Petra Schumacher führt Regie bei diesem ebenso phantasievollen wie turbulenten Kinderstück, in dem Publikumsliebling Jutta Schuster wieder das Sams spielen wird.
Auf der Kleinen Bühne im Arresthausgibt es ein literarisches Kabinettstück zu sehen. „Er ist wieder da“ von Timur Vernes, inszeniert von Mirko Böttcher ist eine bitterböse Komödie über den Führer und die Macht der Medien. Ebenfalls auf der Bühne im Arresthaus eine absolute Premiere für die Burgfestspiele: Ein eigenes Jugendklub Projekt. Unter der Leitung von Anna Franziska Splieth stürmen theaterbegeisterte Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren die Bühne. „Nur Ophelia“ erzählt von allem, was Menschen im innersten bewegt, frei nach Shakespeare.
Dazu kommen umfangreiche und spannende Festspiel-Extras, die mit Sicherheit dazu führen, dass man im kommenden Sommer Probleme haben wird, sich für ein Stück zu entscheiden. Glücklicherweise darf man ja häufig ins Theater gehen! Und nicht vergessen, wer Theaterkarten verschenkt, verschenkt nicht nur Kultur, sondern Lachen, Musik, Spaß, Inspiration, Zeit zusammen und Urlaub vom Alltag!
Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de.
Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
... weiterlesenweniger

BURGFESTSPIELE STARTEN KARTENVORVERKAUF
Wer noch das passende Weihnachtsgeschenk sucht und Vorfreude auf den Sommer unter den Christbaum legen möchte, wird sich freuen: Die Burgfestspiele starten ab sofort und pünktlich zum Fest den Kartenvorverkauf für die Saison 2019! 
Der Spielplan des kommenden Sommers bietet Theater für alles, was das Herz begehrt. Die „Rocky Horror Show“ wird ein musikalisch verrücktes Spektakel – nicht umsonst ist dieses Musical seit vielen Jahren absoluter Kult unter Theaterfans. Regie führt Intendant Daniel Ris, der bereits mit „Der kleine Horrorladen“ einen Publikumshit gelandet hat. Für Komödienfans kommt mit „Ernst sein ist wichtig“ Oscar Wildes meistgespieltes Schauspiel auf die Bühne. Turbulente Verwicklungen und geistreiche Dialoge versprechen höchst unterhaltsam zu werden. Regie führt Carola Söllner, die bereits mit „Tschick“ und „Eine Sommernacht“ begeisterte. Für die Kinder tobt ein kunterbunter Spaß über die Bühne. „Am Samstag kam das Sams zurück“ von Paul Maar erzählt den zweiten Teil der Freundschaft zwischen dem rüsselnasigen Wunderwesen und dem schüchternen Herrn Taschenbier. Petra Schumacher führt Regie bei diesem ebenso phantasievollen wie turbulenten Kinderstück, in dem Publikumsliebling Jutta Schuster wieder das Sams spielen wird.
Auf der Kleinen Bühne im Arresthausgibt es ein literarisches Kabinettstück zu sehen. „Er ist wieder da“ von Timur Vernes, inszeniert von Mirko Böttcher ist eine bitterböse Komödie über den Führer und die Macht der Medien. Ebenfalls auf der Bühne im Arresthaus eine absolute Premiere für die Burgfestspiele: Ein eigenes Jugendklub Projekt. Unter der Leitung von Anna Franziska Splieth stürmen theaterbegeisterte Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren die Bühne. „Nur Ophelia“ erzählt von allem, was Menschen im innersten bewegt, frei nach Shakespeare.
Dazu kommen umfangreiche und spannende Festspiel-Extras, die mit Sicherheit dazu führen, dass man im kommenden Sommer Probleme haben wird, sich für ein Stück zu entscheiden. Glücklicherweise darf man ja häufig ins Theater gehen! Und nicht vergessen, wer Theaterkarten verschenkt, verschenkt nicht nur Kultur, sondern Lachen, Musik, Spaß, Inspiration, Zeit zusammen und Urlaub vom Alltag!
Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. 
Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.

 

Comment on Facebook

Steffi Pinger nächstes Jahr auf jeden Fall wieder

Jaaaa😍💕

Na endlich, das hat aber dieses Jahr gedauert. War doch sonst früher der Kartenvorverkauf?! 😀

Bianka Tröster Rocky Horror Show wär doch was

Steffi Snmlr machen wir morgen die Termine klar? 😘

Eva Hommen kümmer dich 💕💋

+ View more comments

Veröffentlicht am 12.12.18

Das Sams besucht den Weihnachtsmarkt 🎄🎄🎄

Insbesondere die Kinder wird es freuen: Am 20. Dezember besucht das Sams den Mayener Weihnachtsmarkt! Ab 15.30 Uhr bummelt das kleine Wunderwesen mit den Wunschpunkten durch die festlichen Buden und erzählt davon, worauf die kleinen und großen Zuschauer sich im Sommer 2019 freuen können. In der kommenden Spielzeit nämlich wird „Am Samstag kam das Sams zurück“ auf der Genovevaburg gespielt – ein kunterbunter Spaß für Klein und Groß!
Doch das Sams kommt nicht alleine auf den Mayener Weihnachtsmarkt: Intendant Daniel Ris und sein Team werden am 20. Dezember die Charity Hütte betreuen. Um 15.30 Uhr wird auf der Bühne das Programm für die kommende Spielzeit vorgestellt und alles Wissenswerte rund um den Festspielsommer 2019 berichtet.
Wer sich also umfassend darüber informieren möchte, was im Jahr 2019 über die Bühne der Genovevaburg geht, das Sams höchstpersönlich treffen will, oder einfach mit dem Festspielteam plaudern, sollte am Christmas-Shopping-Day unbedingt den Weihnachtsmarkt besuchen.
Nicht zuletzt auch deshalb, weil Karten für die Burgfestspiele immer ein besonders beliebtes und begehrtes Weihnachtsgeschenk sind –auch um sich selbst zu beschenken!
Der Kartenvorverkauf für die Burgfestspiele 2019 startet in den nächsten Tagen. Tickets für die Burgfestspiele gibt es dann bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Vorreservierungen sind bereits jetzt möglich, den Spielplan 2019 sowie mehr Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
Bildunterschrift: (Foto privat)
Jutta Schuster spielt 2019 wieder „Das Sams“.
... weiterlesenweniger

Das Sams besucht den Weihnachtsmarkt 🎄🎄🎄
 
Insbesondere die Kinder wird es freuen: Am 20. Dezember besucht das Sams den Mayener Weihnachtsmarkt! Ab 15.30 Uhr bummelt das kleine Wunderwesen mit den Wunschpunkten durch die festlichen Buden und erzählt davon, worauf die kleinen und großen Zuschauer sich im Sommer 2019 freuen können. In der kommenden Spielzeit nämlich wird „Am Samstag kam das Sams zurück“ auf der Genovevaburg gespielt – ein kunterbunter Spaß für Klein und Groß! 
Doch das Sams kommt nicht alleine auf den Mayener Weihnachtsmarkt: Intendant Daniel Ris und sein Team werden am 20. Dezember die Charity Hütte betreuen. Um 15.30 Uhr wird auf der Bühne das Programm für die kommende Spielzeit vorgestellt und alles Wissenswerte rund um den Festspielsommer 2019 berichtet.
Wer sich also umfassend darüber informieren möchte, was im Jahr 2019 über die Bühne der Genovevaburg geht, das Sams höchstpersönlich treffen will, oder einfach mit dem Festspielteam plaudern, sollte am Christmas-Shopping-Day unbedingt den Weihnachtsmarkt besuchen.
Nicht zuletzt auch deshalb, weil Karten für die Burgfestspiele immer ein besonders beliebtes und begehrtes Weihnachtsgeschenk sind –auch um sich selbst zu beschenken!
Der Kartenvorverkauf für die Burgfestspiele 2019 startet in den nächsten Tagen. Tickets für die Burgfestspiele gibt es dann bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Vorreservierungen sind bereits jetzt möglich, den Spielplan 2019 sowie mehr Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
Bildunterschrift: (Foto privat)
Jutta Schuster spielt 2019 wieder „Das Sams“.

Veröffentlicht am 12.12.18

ADVENTSKALENDER UND VERLOSUNG AUF INSTAGRAM
Vor Weihnachten gibt es eine ganz besondere Aktion auf der Instagram-Seite der Burgfestspiele (@burgfestspielemayen): Jeden Tag präsentiert ein anderes Ensemble-Mitglied die Zahl des Tages.
Ob Wunschpunkte, Zollstock oder Bierkasten, ob Künstler, Verwaltung oder Technik – wir zeigen euch 24 spannende, lustige und weihnachtliche Einblicke hinter die Kulissen. Und krönen das Ganze noch mit einem Gewinnspiel:
Schreibt in die Kommentare unter den Fotos eure Burgfestspiel-Geschichten! Was habt ihr im letzten Sommer erlebt? Worauf freut ihr euch im nächsten Jahr?
Alle, die bis zum 23.12.2018 einen entsprechenden Kommentar auf Instagram gepostet haben landen im Lostopf und mit etwas Glück legen wir euch ein zusätzliches Geschenk unter den Weihnachtsbaum!
Wir freuen uns auf eure Geschichten: www.instagram.com/burgfestspielemayen/

Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram.
... weiterlesenweniger

ADVENTSKALENDER UND VERLOSUNG AUF INSTAGRAM
Vor Weihnachten gibt es eine ganz besondere Aktion auf der Instagram-Seite der Burgfestspiele (@burgfestspielemayen): Jeden Tag präsentiert ein anderes Ensemble-Mitglied die Zahl des Tages.
Ob Wunschpunkte, Zollstock oder Bierkasten, ob Künstler, Verwaltung oder Technik – wir zeigen euch 24 spannende, lustige und weihnachtliche Einblicke hinter die Kulissen. Und krönen das Ganze noch mit einem Gewinnspiel:
Schreibt in die Kommentare unter den Fotos eure Burgfestspiel-Geschichten! Was habt ihr im letzten Sommer erlebt? Worauf freut ihr euch im nächsten Jahr?
Alle, die bis zum 23.12.2018 einen entsprechenden Kommentar auf Instagram gepostet haben landen im Lostopf und mit etwas Glück legen wir euch ein zusätzliches Geschenk unter den Weihnachtsbaum!
Wir freuen uns auf eure Geschichten: https://www.instagram.com/burgfestspielemayen/

Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram.

 

Comment on Facebook

😔...warum denn nur bei Instagram...?🤔

Veröffentlicht am 27.11.18

MUSICAL KULT BAND KOMMT ZURÜCK
Wer vom Erfolgs-Musical „Der kleine Horrorladen“ begeistert war, darf sich freuen: Intendant Daniel Ris ist es gelungen die „Horrorladen Band“ für den Burgfestspielsommer 2019 wieder zu engagieren.
Unter der musikalischen Leitung von Marty Jabara verspricht auch das legendäre Rock-Musical „The Rocky Horror Show“ wieder ein großer Publikumserfolg zu werden. Marty Jabara ist Pianist und Arrangeur von zahlreichen namhaften Musicals wie „Aladdin“, „Das Wunder von Bern“ und „König der Löwen“. Er spielte für amerikanische Präsidenten, Filmlegenden wie Liz Taylor und weltberühmte Dirigenten wie Sir Simon Rattle.
Auch Matthias Manz ist wieder dabei. Nicht nur virtuoser Gitarrist der Band, sondern auch Komponist für die Musik der Kinderstücke „Ronja Räubertochter“ und „Das Dschungelbuch“. Auch im kommenden Sommer wird er den Soundtrack für „Am Samstag kam das Sams zurück“ kreieren. Die Mayener Zuschauer kennen Matthias Manz aber nicht nur als Musiker, sondern auch als Schauspieler in verschiedenen Produktionen, zuletzt „Im weißen Rössl“ und „Eine Sommernacht“.
Am Schlagzeug wird Peter Hensen einheizen und Günter Asbeck ist am Bass zu sehen. Beides Musiker, die seit vielen Jahren höchst erfolgreich und mit namhaften Künstlern international unterwegs sind. Um die „Horrorladen-Band“ noch attraktiver zu machen, wird sie für die kommende Saison noch durch einen oder eine SaxophonspielerIn unterstützt, hier läuft allerdings noch die Suche.
„The Rocky Horror Show“ verspricht also ein absoluter Renner zu werden. Die aberwitzige Horror-Story aus der fernen Galaxie Transsylvanien wird nicht zuletzt durch die geniale Band wieder ein höllischer Theaterspaß!
Der Kartenvorverkauf für die Burgfestspiele 2019 wird Ende November / Anfang Dezember starten.
Tickets für die Burgfestspiele gibt es dann bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Vorreservierungen sind bereits jetzt möglich, den Spielplan 2019 sowie mehr Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
(Foto © Peter Seydel)
... weiterlesenweniger

MUSICAL KULT BAND KOMMT ZURÜCK
Wer vom Erfolgs-Musical „Der kleine Horrorladen“ begeistert war, darf sich freuen: Intendant Daniel Ris ist es gelungen die „Horrorladen Band“ für den Burgfestspielsommer 2019 wieder zu engagieren.
Unter der musikalischen Leitung von Marty Jabara verspricht auch das legendäre Rock-Musical „The Rocky Horror Show“ wieder ein großer Publikumserfolg zu werden. Marty Jabara ist Pianist und Arrangeur von zahlreichen namhaften Musicals wie „Aladdin“, „Das Wunder von Bern“ und „König der Löwen“. Er spielte für amerikanische Präsidenten, Filmlegenden wie Liz Taylor und weltberühmte Dirigenten wie Sir Simon Rattle. 
Auch Matthias Manz ist wieder dabei. Nicht nur virtuoser Gitarrist der Band, sondern auch Komponist für die Musik der Kinderstücke „Ronja Räubertochter“ und „Das Dschungelbuch“. Auch im kommenden Sommer wird er den Soundtrack für „Am Samstag kam das Sams zurück“ kreieren. Die Mayener Zuschauer kennen Matthias Manz aber nicht nur als Musiker, sondern auch als Schauspieler in verschiedenen Produktionen, zuletzt „Im weißen Rössl“ und „Eine Sommernacht“.
Am Schlagzeug wird Peter Hensen einheizen und Günter Asbeck ist am Bass zu sehen. Beides Musiker, die seit vielen Jahren höchst erfolgreich und mit namhaften Künstlern international unterwegs sind. Um die „Horrorladen-Band“ noch attraktiver zu machen, wird sie für die kommende Saison noch durch einen oder eine SaxophonspielerIn unterstützt, hier läuft allerdings noch die Suche.
„The Rocky Horror Show“ verspricht also ein absoluter Renner zu werden. Die aberwitzige Horror-Story aus der fernen Galaxie Transsylvanien wird nicht zuletzt durch die geniale Band wieder ein höllischer Theaterspaß!
Der Kartenvorverkauf für die Burgfestspiele 2019 wird Ende November / Anfang Dezember starten. 
Tickets für die Burgfestspiele gibt es dann bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Vorreservierungen sind bereits jetzt möglich, den Spielplan 2019 sowie mehr Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
(Foto © Peter Seydel)

 

Comment on Facebook

Cool und wann gibs online die Kartenvorverkauf?

Eva Bauer das klingt vielversprechend 😄

Sabine Ewe Isabelle Ewe😍

Tolle Aussichten. Das Foto ist genial!

Astrid Grimm

Eva Eva-Maria Wingender ❣️

Markus Schumpe

+ View more comments

Weiterlesen