Aktuelles

Veröffentlicht am 12.12.18

Das Sams besucht den Weihnachtsmarkt 🎄🎄🎄

Insbesondere die Kinder wird es freuen: Am 20. Dezember besucht das Sams den Mayener Weihnachtsmarkt! Ab 15.30 Uhr bummelt das kleine Wunderwesen mit den Wunschpunkten durch die festlichen Buden und erzählt davon, worauf die kleinen und großen Zuschauer sich im Sommer 2019 freuen können. In der kommenden Spielzeit nämlich wird „Am Samstag kam das Sams zurück“ auf der Genovevaburg gespielt – ein kunterbunter Spaß für Klein und Groß!
Doch das Sams kommt nicht alleine auf den Mayener Weihnachtsmarkt: Intendant Daniel Ris und sein Team werden am 20. Dezember die Charity Hütte betreuen. Um 15.30 Uhr wird auf der Bühne das Programm für die kommende Spielzeit vorgestellt und alles Wissenswerte rund um den Festspielsommer 2019 berichtet.
Wer sich also umfassend darüber informieren möchte, was im Jahr 2019 über die Bühne der Genovevaburg geht, das Sams höchstpersönlich treffen will, oder einfach mit dem Festspielteam plaudern, sollte am Christmas-Shopping-Day unbedingt den Weihnachtsmarkt besuchen.
Nicht zuletzt auch deshalb, weil Karten für die Burgfestspiele immer ein besonders beliebtes und begehrtes Weihnachtsgeschenk sind –auch um sich selbst zu beschenken!
Der Kartenvorverkauf für die Burgfestspiele 2019 startet in den nächsten Tagen. Tickets für die Burgfestspiele gibt es dann bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Vorreservierungen sind bereits jetzt möglich, den Spielplan 2019 sowie mehr Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
Bildunterschrift: (Foto privat)
Jutta Schuster spielt 2019 wieder „Das Sams“.
... weiterlesenweniger

Das Sams besucht den Weihnachtsmarkt 🎄🎄🎄
 
Insbesondere die Kinder wird es freuen: Am 20. Dezember besucht das Sams den Mayener Weihnachtsmarkt! Ab 15.30 Uhr bummelt das kleine Wunderwesen mit den Wunschpunkten durch die festlichen Buden und erzählt davon, worauf die kleinen und großen Zuschauer sich im Sommer 2019 freuen können. In der kommenden Spielzeit nämlich wird „Am Samstag kam das Sams zurück“ auf der Genovevaburg gespielt – ein kunterbunter Spaß für Klein und Groß! 
Doch das Sams kommt nicht alleine auf den Mayener Weihnachtsmarkt: Intendant Daniel Ris und sein Team werden am 20. Dezember die Charity Hütte betreuen. Um 15.30 Uhr wird auf der Bühne das Programm für die kommende Spielzeit vorgestellt und alles Wissenswerte rund um den Festspielsommer 2019 berichtet.
Wer sich also umfassend darüber informieren möchte, was im Jahr 2019 über die Bühne der Genovevaburg geht, das Sams höchstpersönlich treffen will, oder einfach mit dem Festspielteam plaudern, sollte am Christmas-Shopping-Day unbedingt den Weihnachtsmarkt besuchen.
Nicht zuletzt auch deshalb, weil Karten für die Burgfestspiele immer ein besonders beliebtes und begehrtes Weihnachtsgeschenk sind –auch um sich selbst zu beschenken!
Der Kartenvorverkauf für die Burgfestspiele 2019 startet in den nächsten Tagen. Tickets für die Burgfestspiele gibt es dann bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Vorreservierungen sind bereits jetzt möglich, den Spielplan 2019 sowie mehr Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
Bildunterschrift: (Foto privat)
Jutta Schuster spielt 2019 wieder „Das Sams“.

Veröffentlicht am 12.12.18

ADVENTSKALENDER UND VERLOSUNG AUF INSTAGRAM
Vor Weihnachten gibt es eine ganz besondere Aktion auf der Instagram-Seite der Burgfestspiele (@burgfestspielemayen): Jeden Tag präsentiert ein anderes Ensemble-Mitglied die Zahl des Tages.
Ob Wunschpunkte, Zollstock oder Bierkasten, ob Künstler, Verwaltung oder Technik – wir zeigen euch 24 spannende, lustige und weihnachtliche Einblicke hinter die Kulissen. Und krönen das Ganze noch mit einem Gewinnspiel:
Schreibt in die Kommentare unter den Fotos eure Burgfestspiel-Geschichten! Was habt ihr im letzten Sommer erlebt? Worauf freut ihr euch im nächsten Jahr?
Alle, die bis zum 23.12.2018 einen entsprechenden Kommentar auf Instagram gepostet haben landen im Lostopf und mit etwas Glück legen wir euch ein zusätzliches Geschenk unter den Weihnachtsbaum!
Wir freuen uns auf eure Geschichten: www.instagram.com/burgfestspielemayen/

Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram.
... weiterlesenweniger

ADVENTSKALENDER UND VERLOSUNG AUF INSTAGRAM
Vor Weihnachten gibt es eine ganz besondere Aktion auf der Instagram-Seite der Burgfestspiele (@burgfestspielemayen): Jeden Tag präsentiert ein anderes Ensemble-Mitglied die Zahl des Tages.
Ob Wunschpunkte, Zollstock oder Bierkasten, ob Künstler, Verwaltung oder Technik – wir zeigen euch 24 spannende, lustige und weihnachtliche Einblicke hinter die Kulissen. Und krönen das Ganze noch mit einem Gewinnspiel:
Schreibt in die Kommentare unter den Fotos eure Burgfestspiel-Geschichten! Was habt ihr im letzten Sommer erlebt? Worauf freut ihr euch im nächsten Jahr?
Alle, die bis zum 23.12.2018 einen entsprechenden Kommentar auf Instagram gepostet haben landen im Lostopf und mit etwas Glück legen wir euch ein zusätzliches Geschenk unter den Weihnachtsbaum!
Wir freuen uns auf eure Geschichten: https://www.instagram.com/burgfestspielemayen/

Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram.

 

Comment on Facebook

😔...warum denn nur bei Instagram...?🤔

Veröffentlicht am 27.11.18

MUSICAL KULT BAND KOMMT ZURÜCK
Wer vom Erfolgs-Musical „Der kleine Horrorladen“ begeistert war, darf sich freuen: Intendant Daniel Ris ist es gelungen die „Horrorladen Band“ für den Burgfestspielsommer 2019 wieder zu engagieren.
Unter der musikalischen Leitung von Marty Jabara verspricht auch das legendäre Rock-Musical „The Rocky Horror Show“ wieder ein großer Publikumserfolg zu werden. Marty Jabara ist Pianist und Arrangeur von zahlreichen namhaften Musicals wie „Aladdin“, „Das Wunder von Bern“ und „König der Löwen“. Er spielte für amerikanische Präsidenten, Filmlegenden wie Liz Taylor und weltberühmte Dirigenten wie Sir Simon Rattle.
Auch Matthias Manz ist wieder dabei. Nicht nur virtuoser Gitarrist der Band, sondern auch Komponist für die Musik der Kinderstücke „Ronja Räubertochter“ und „Das Dschungelbuch“. Auch im kommenden Sommer wird er den Soundtrack für „Am Samstag kam das Sams zurück“ kreieren. Die Mayener Zuschauer kennen Matthias Manz aber nicht nur als Musiker, sondern auch als Schauspieler in verschiedenen Produktionen, zuletzt „Im weißen Rössl“ und „Eine Sommernacht“.
Am Schlagzeug wird Peter Hensen einheizen und Günter Asbeck ist am Bass zu sehen. Beides Musiker, die seit vielen Jahren höchst erfolgreich und mit namhaften Künstlern international unterwegs sind. Um die „Horrorladen-Band“ noch attraktiver zu machen, wird sie für die kommende Saison noch durch einen oder eine SaxophonspielerIn unterstützt, hier läuft allerdings noch die Suche.
„The Rocky Horror Show“ verspricht also ein absoluter Renner zu werden. Die aberwitzige Horror-Story aus der fernen Galaxie Transsylvanien wird nicht zuletzt durch die geniale Band wieder ein höllischer Theaterspaß!
Der Kartenvorverkauf für die Burgfestspiele 2019 wird Ende November / Anfang Dezember starten.
Tickets für die Burgfestspiele gibt es dann bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Vorreservierungen sind bereits jetzt möglich, den Spielplan 2019 sowie mehr Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
(Foto © Peter Seydel)
... weiterlesenweniger

MUSICAL KULT BAND KOMMT ZURÜCK
Wer vom Erfolgs-Musical „Der kleine Horrorladen“ begeistert war, darf sich freuen: Intendant Daniel Ris ist es gelungen die „Horrorladen Band“ für den Burgfestspielsommer 2019 wieder zu engagieren.
Unter der musikalischen Leitung von Marty Jabara verspricht auch das legendäre Rock-Musical „The Rocky Horror Show“ wieder ein großer Publikumserfolg zu werden. Marty Jabara ist Pianist und Arrangeur von zahlreichen namhaften Musicals wie „Aladdin“, „Das Wunder von Bern“ und „König der Löwen“. Er spielte für amerikanische Präsidenten, Filmlegenden wie Liz Taylor und weltberühmte Dirigenten wie Sir Simon Rattle. 
Auch Matthias Manz ist wieder dabei. Nicht nur virtuoser Gitarrist der Band, sondern auch Komponist für die Musik der Kinderstücke „Ronja Räubertochter“ und „Das Dschungelbuch“. Auch im kommenden Sommer wird er den Soundtrack für „Am Samstag kam das Sams zurück“ kreieren. Die Mayener Zuschauer kennen Matthias Manz aber nicht nur als Musiker, sondern auch als Schauspieler in verschiedenen Produktionen, zuletzt „Im weißen Rössl“ und „Eine Sommernacht“.
Am Schlagzeug wird Peter Hensen einheizen und Günter Asbeck ist am Bass zu sehen. Beides Musiker, die seit vielen Jahren höchst erfolgreich und mit namhaften Künstlern international unterwegs sind. Um die „Horrorladen-Band“ noch attraktiver zu machen, wird sie für die kommende Saison noch durch einen oder eine SaxophonspielerIn unterstützt, hier läuft allerdings noch die Suche.
„The Rocky Horror Show“ verspricht also ein absoluter Renner zu werden. Die aberwitzige Horror-Story aus der fernen Galaxie Transsylvanien wird nicht zuletzt durch die geniale Band wieder ein höllischer Theaterspaß!
Der Kartenvorverkauf für die Burgfestspiele 2019 wird Ende November / Anfang Dezember starten. 
Tickets für die Burgfestspiele gibt es dann bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Vorreservierungen sind bereits jetzt möglich, den Spielplan 2019 sowie mehr Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
(Foto © Peter Seydel)

 

Comment on Facebook

Markus Schumpe

Astrid Grimm

Eva Eva-Maria Wingender ❣️

Tolle Aussichten. Das Foto ist genial!

Sabine Ewe Isabelle Ewe😍

Eva Bauer das klingt vielversprechend 😄

Cool und wann gibs online die Kartenvorverkauf?

+ View more comments

Veröffentlicht am 16.11.18

Intendanten-Tagung in Bad Hersfeld
Verbund der „Zehn deutschen Festspielorte“ trifft sich zum Austausch

Seit der Antike gibt es Freilichtaufführungen, die bis heute nichts von ihrer Faszination verloren haben. Grund genug eine Arbeitsgemeinschaft der „Zehn Deutschen Festspielorte“ zu gründen. Seit 1969 schon finden diese Treffen statt, bei denen sich die Intendanten und Vertreter verschiedener Freilichtbühnen aus der gesamten Republik treffen, um sich auszutauschen und gegenseitig zu inspirieren. In diesem Jahr wurde die Tagung von den Bad Hersfelder Festspielen ausgerichtet. Themen waren die Erfahrungen aus der vergangenen Festspielsaison und ein Impulsvortrag, der sich in diesem Jahr mit der Wertschöpfung beschäftigte, die die jeweiligen Städte aus ihren Festspielen ziehen können.
Für den Mayener Festspielintendanten Daniel Ris, seine Stellvertreterin Petra Schumacher und Verwaltungsleiter Ralf Fuß eine höchst interessante Reise, bei der neben einem hohen Erkenntnisgewinn auch die Freude über das Wiedersehen mit Kolleginnen und Kollegen einen großen Reiz dieser wichtigen Veranstaltung ausmacht. Neue Impulse, Inspirationen und Erfahrungen wurden ausgetauscht, denn eines eint die geographisch so weit auseinander liegenden Partner: Der Wunsch, hochwertiges Theater an Orten anzubieten, die selbst Teil der Inszenierung werden.
In diesem Jahr besuchten 666.000 Zuschauerinnen und Zuschauer die mehr als 1.000 Aufführungen der Zehn Deutschen Festspielorte.
Der Kartenvorverkauf für die Burgfestspiele 2019 wird Ende November / Anfang Dezember starten. Tickets für die Burgfestspiele gibt es dann bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Vorreservierungen sind bereits jetzt möglich, den Spielplan 2019 sowie mehr Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.
... weiterlesenweniger

Intendanten-Tagung in Bad Hersfeld
Verbund der „Zehn deutschen Festspielorte“ trifft sich zum Austausch
 
Seit der Antike gibt es Freilichtaufführungen, die bis heute nichts von ihrer Faszination verloren haben. Grund genug eine Arbeitsgemeinschaft der „Zehn Deutschen Festspielorte“ zu gründen. Seit 1969 schon finden diese Treffen statt, bei denen sich die Intendanten und Vertreter verschiedener Freilichtbühnen aus der gesamten Republik treffen, um sich auszutauschen und gegenseitig zu inspirieren. In diesem Jahr wurde die Tagung von den Bad Hersfelder Festspielen ausgerichtet. Themen waren die Erfahrungen aus der vergangenen Festspielsaison und ein Impulsvortrag, der sich in diesem Jahr mit der Wertschöpfung beschäftigte, die die jeweiligen Städte aus ihren Festspielen ziehen können.
Für den Mayener Festspielintendanten Daniel Ris, seine Stellvertreterin Petra Schumacher und Verwaltungsleiter Ralf Fuß eine höchst interessante Reise, bei der neben einem hohen Erkenntnisgewinn auch die Freude über das Wiedersehen mit Kolleginnen und Kollegen einen großen Reiz dieser wichtigen Veranstaltung ausmacht. Neue Impulse, Inspirationen und Erfahrungen wurden ausgetauscht, denn eines eint die geographisch so weit auseinander liegenden Partner: Der Wunsch, hochwertiges Theater an Orten anzubieten, die selbst Teil der Inszenierung werden.
In diesem Jahr besuchten 666.000 Zuschauerinnen und Zuschauer die mehr als 1.000 Aufführungen der Zehn Deutschen Festspielorte.
Der Kartenvorverkauf für die Burgfestspiele 2019 wird Ende November / Anfang Dezember starten. Tickets für die Burgfestspiele gibt es dann bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Vorreservierungen sind bereits jetzt möglich, den Spielplan 2019 sowie mehr Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.

 

Comment on Facebook

Wir freuen uns auf die nächste Saison der Burgfestspiele. #kulturvorort

Burgfestspiele Mayen hat 4 neue Fotos hinzugefügt.
Burgfestspiele Mayen

Veröffentlicht am 15.11.18

Für die Burgfestspiele 2019 suchen wir Sie !!!

1 Bühnenmeister (m/w/d)
2 Bühnenarbeiter (m/w/d)
1 Requisiteur (m/w/d)
1 Schneider oder Gewandmeister (m/w/d)

Bewerbungen bitte an per Mail an: daniel.ris@burgfestspiele-mayen.de

Daniel Ris
BURGFESTSPIELE MAYEN
Intendant
Marktplatz 55
56727 Mayen
Tel.: 02651 - 703835
Mobil.: 0177 – 2386317
... weiterlesenweniger

Veröffentlicht am 08.11.18

Vorhang auf! Burgfestspiele präsentieren Broschüre für 2019
Intendant Daniel Ris freut sich: Die neue Spielzeitbroschüre für die Saison 2019 kommt unter die Leute. Alle Informationen zu den Stücken, den vielfältigen FestspielExtras, Termine und alles Wissenswerte rund um den Festspielbesuch ist darin zu erfahren.
weiter lesen: www.mayen.de/info/11417/Rat-und-Verwaltung/Pressemitteilungen-_-Ausschreibungen/Presse/Vorhang-au...
... weiterlesenweniger

Vorhang auf! Burgfestspiele präsentieren Broschüre für 2019
Intendant Daniel Ris freut sich: Die neue Spielzeitbroschüre für die Saison 2019 kommt unter die Leute. Alle Informationen zu den Stücken, den vielfältigen FestspielExtras, Termine und alles Wissenswerte rund um den Festspielbesuch ist darin zu erfahren.
weiter lesen: http://www.mayen.de/info/11417/Rat-und-Verwaltung/Pressemitteilungen-_-Ausschreibungen/Presse/Vorhang-auf-Burgfestspiele-praesentieren-Broschuere-fuer-2019.html

Veröffentlicht am 17.10.18

... weiterlesenweniger

Veröffentlicht am 12.10.18

Noch druckfrisch: Unsere Spielzeitenbroschüre 2019!

Die Broschüre liegt ab sofort im Reisebüro Bell, in der Tourist-Information Mayen sowie im Foyer des Rathauses aus. Der Versand an unsere Stammkunden erfolgt Ende November.
... weiterlesenweniger

Noch druckfrisch: Unsere Spielzeitenbroschüre 2019!

Die Broschüre liegt ab sofort im Reisebüro Bell, in der Tourist-Information Mayen sowie im Foyer des Rathauses aus. Der Versand an unsere Stammkunden erfolgt Ende November.

Veröffentlicht am 01.10.18

Frühstücken mit Daniel Ris - Intendant der Burgfestspiele zu Gast im Mehrgenerationenhaus Mayen

Eine neue Idee hat im Mehrgenerationenhaus St. Matthias Einzug gehalten. Ab sofort findet dort einmal im Monat das „Montagsfrühstück“ statt. Es soll ein bewusster Start in die Woche sein, eine Unterbrechung des Alltags, ein Innehalten in unserer beschleunigten Welt. Während eines ebenso leckeren wie gesunden Frühstücks soll es immer wieder neue Impulse zu aktuellen Fragen oder Themen geben, die die Menschen bewegen und beschäftigen. Im Anschluss gibt es Raum für gemeinsame Gespräche und Diskussionen.
Am 22. Oktober 2018 wird Daniel Ris, Intendant der Mayener Burgfestspiele, zu Gast sein. Er wird über das von ihm inszenierte Stück „Terror“ sprechen, das im Festspielsommer erfolgreich gespielt wurde und für jede Menge Gesprächs- und Diskussionsstoff sorgte. Welche Reaktionen gab es zu dem Stück, wie wurde abgestimmt, welches Fazit zieht Daniel Ris ganz persönlich.
Eine wunderbare Gelegenheit bei einem gemeinsamen Frühstück der Arbeit am Theater und dem Künstler Daniel Ris näher zu kommen.
Das „Montagsfrühstück“ findet am 22. Oktober 2018 um 09.30 Uhr im Café Cati im Mehrgenerationenhaus St. Matthias, St. Veit Straße 14 statt. Der Eintritt ist frei, eine kleine Spende – ebenso wie alle Interessierten – herzlich willkommen.
... weiterlesenweniger

Frühstücken mit Daniel Ris - Intendant der Burgfestspiele zu Gast im Mehrgenerationenhaus Mayen
 
Eine neue Idee hat im Mehrgenerationenhaus St. Matthias Einzug gehalten. Ab sofort findet dort einmal im Monat das „Montagsfrühstück“ statt. Es soll ein bewusster Start in die Woche sein, eine Unterbrechung des Alltags, ein Innehalten in unserer beschleunigten Welt. Während eines ebenso leckeren wie gesunden Frühstücks soll es immer wieder neue Impulse zu aktuellen Fragen oder Themen geben, die die Menschen bewegen und beschäftigen. Im Anschluss gibt es Raum für gemeinsame Gespräche und Diskussionen.
Am 22. Oktober 2018 wird Daniel Ris, Intendant der Mayener Burgfestspiele, zu Gast sein. Er wird über das von ihm inszenierte Stück „Terror“ sprechen, das im Festspielsommer erfolgreich gespielt wurde und für jede Menge Gesprächs- und Diskussionsstoff sorgte. Welche Reaktionen gab es zu dem Stück, wie wurde abgestimmt, welches Fazit zieht Daniel Ris ganz persönlich.
Eine wunderbare Gelegenheit bei einem gemeinsamen Frühstück der Arbeit am Theater und dem Künstler Daniel Ris näher zu kommen.
Das „Montagsfrühstück“ findet am 22. Oktober 2018 um 09.30 Uhr im Café Cati im Mehrgenerationenhaus St. Matthias, St. Veit Straße 14 statt. Der Eintritt ist frei, eine kleine Spende – ebenso wie alle Interessierten – herzlich willkommen.
Weiterlesen